Kontakt · Sitemap 

    


News aus vergangenen Monaten...


 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv

 


Spielvereinigung Mitgliederversammlug am Freitag, den 06.02.2015

 

Der 1. Vorsitzende Friedel Koch begrüßte am Freitagabend, den 06.02.2015, die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Zur Goldenen Krone". Insbesondere wurden die Ehrenmitglieder Hans Kirchmeyer, Karl Hintz, Günter Siegler, Heinrich Dittel, sowie der Pressevertreter Karl Johmann begrüßt.

 

Nach einer Gedenkminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder folgte der ersten Tagespunkt, Ehrungen. Hier wurden 23 Mitligeder für ihre Vereinstreue ausgezeichnet (Anwesende kursiv):

Für 25-jährige Mitgliedschaft:

Oliver Müller, Jan Fischer, Günter Schäfer, Walter Heisel, Torsten Knöß, Thomas Köttner und Juan Gravalos.

Für 40-jährige Mitgliedschaft:

Dieter Kirschig, Andreas Wodniok, Jürgen Faust, Thomas Schütz, Jochen Staudt und Georg Ohl.

Für 50-jährige Mitgliedschaft:

Eckhard Abt, Udo Kirchmeyer, Johnny Smolek und Harry Seliger.

Für 60-jährige Mitgliedschaft:

Peter Jourdan und Heinz Frieß.

Für 65-jährige Mitgliedschaft:

Richard Siegler und Hermann Jourdan

Für 70-jährige Mitgliedschaft:

Herbert Metzger und Hans Kirchmeyer.


von links: Christian Läutzins, Udo Kirchmeyer (50 jährige Mitgliedschaft), Dieter Kirschig (40 jährige Mitgliedschaft), Oliver Müller (25 jährige Mitgliedschaft), Eckhard Abt (50 jährige Mitgliedschaft), Harry Seliger (50jährige Mitgliedschaft), Friedel Koch.

    

von links: Christian Läutzins, Hans Kirchmeyer (70 jährige Mitgliedschaft), Richard Siegler (65 jährige Mitgliedschaft), Herbert Metzger (70 jährigeMitgliedschaft), Friedel Koch.


Nun folgte Tagesordnungspunkt 2, Berichte des Vorstandes:

Schriftführer Christian Brandenburg informierte die Mitglieder über den momentanen Mitgliederstand (398), davon 317 von der Fußballabteilung und 81 von der Tischtennisabteilung. Danach berichtete der 2. Vorsitzende Christian Läutzins über die allgemeinen Aktivitäten und Ereignissen und anschließend wurde auf die wirtschaftlichen Aktivitäten hingewiesen. Beim Krautwurstessen, Johannisfest und Winzerfest wurde gut gewirtschaftet. Ebenfalls konnten Gelder bei den Fußballhallenturnieren zu Beginn des Jahres 2015 in der Heinrich-Klein-Halle generiert werden.

Einem kurzen Überblick über das letzte Jahr in der Fußballabteilung folgte die Erwähnung der Schiedsrichterabteilung. Hier erfüllt die SpVgg noch die Vorgaben des hessischen Fußballverbands, doch aufgrund zweier Abgänge und des Karriereende von Reinhold Orth, der nach über 39 Jahren die Pfeife an den Nagel hängt, wird hier nach Nachwuchs gesucht, um Geldstrafen und Punktabzüge durch den HFV zu vermeiden.

Positiv war die Zusammenarbeit mit den beteiligten Vereinen in den einzelnen Nachswuchsjahrgängen, bei denen in Zukunft ein Jugendförderverein denkbar ist. Ebenfalls sehr gut läuft es bei der Spielgemeinschaft mit TSV Klein-Umstadt der Alten Herren.

In der Tischtennisbateilung gab es einen Generationswechsel. Heinz Brandenburg und Roland Schneider, bei denen sich der Verein für ca. 25 Jahre Abteilungsvorstand bedankte, traten in den Hintergrund und machten den Weg frei für frisches Blut.

In Gesprächen mit der Stadt ist die SpVgg bzgl. des Ludwig-Wedel-Stadions, für das Peter Hopfgarten und Horst Funck auch im vergangene Jahr einen beträchtlichen Aufwand betrieben, in dem auch der Arbeitskreis Stadion involviert ist.

Während das Vereinsheim weiterhin für Mitglieder und Nicht-Mitglieder vermietet wurde, wurde auf das Öffnen bei Heimspielen verzichtet und stattdessen auf den Wurstwagen zurückgegriffen.

Nach einem Dank an alle Helfer gab Christian Läutzins das Wort an Fußballabteilungsleiter Mark Rainals weiter, der sich zunächst bei Lutz Reeh für die jahrelange Dienste und Leitung des Spielauschusses bedankte. Im Anschluss rekapitulierte er die letztjährige Rückrunde mit den Endplatzierungen 12 und 10 für die 1. bzw. 2. Mannschaft. Hierbei zeigte insbesondere die 2. Mannschaft eine tolle zweite Saisonhälfte. In der neuen Runde musste die SpVgg dann leider auf einige Leistungsträger verzichten, die entweder den Verein wechselten oder zwecks Ausbildung von Groß-Umstadt wegzogen. Die Geschicke der 2. Mannschaft übernahm Christian Jung, der von TSV Lengfeld losgeeist werden konnte. Nach den vielen Auf und Abs in der Hinrunde, in der die Moral der Mannschaft aber stets in Takt blieb, und nachdem im Winter nochmals zwei Neuzugänge präsentiert werden konnten, sollte der Klassenerhalt zu erreichen sein. Mit der Leistung der 2. Mannschaft zeigte sich Mark Rainals zufrieden. Momentan auf Platz 10 liegend musste desöfteren auf die Spieler der Alten Herren zurückgegriffen werden. Hoffnung schöpft man aus der guten Beteiligung der A-Jugendlichen, die schon bei den Aktiven mittrainieren. Diese gilt es zu halten, damit man sich zukünftig in beiden Spielklassen weiter etablieren kann. Die Planungen und Gespräche für die kommende Saison sind ebenfalls schon im Gange und so schloß Mark Rainals seinen Bericht mit einem Dank an alle Unterstützer für die gute Zusammenarbeit, sowie einer Werbung zur Mitarbeit in der Abteilung.

In der Tischtennisabteilung, so Heinz Brandenburg, stagniere die Entwicklung im Jugendbereich zwar, doch die drei Jugendtrainer seien sehr engagiert. Durch die Tischtennis-mini-Meisterschaften am Samstag, den 07.02.15, erhoffe man sich einen Schub im Nachwuchsbereich. So kann die Abteilung in dieser Saison lediglich mit einer Jugendmannschaft aufwarteten, die sich aber respektabel schlägt. Im Seniorenbereich tritt man mit 4 Mannschaften an. Dabei rangiert die 4. Mannschaft in der 3. Kreisklasse leistungsgerecht im Mittelfeld, während die 3. Mannschaft in der 1. Kreisklasse in der Vorrunde nicht ganz die Erwartungen erfüllen konnte und mit einem Rückstand auf die Tabellenspitze im vorderen Mittelfeld platziert ist. Immerhin erreichte sie im Pokal die Endrunde, die am Sonntag, den 08.02.15, in Erzhausen stattfindet. Souverän präsentiert sich die 2. Mannschaft, die ihr Gruppe in der Bezirksklasse verlustpunktfrei dominiert und sich die Meisterschaft wohl nicht mehr nehmen lassen wird. Ebenfalls verlustpunktfrei an der Tabellenspitze liegt die 1. Mannschaft. Nach zwei nicht überraschenden Abstiegen bis in die Bezirksoberliga freute sich die Abteilung vor der Saison über drei sehr starke Neuzugänge, mit denen der direkte Wiederaufstieg möglich erscheint. Im Pokalwettbewerb konnte sich ebenfalls für ie Endrunde der letzten 4 Mannschaften qualifiziert werden. Zu Beginn des Jahres wurde ein neuer Abteilungsvorstand gewählt. Heinz Brandenburg und Sportwart Roland Schneider traten nach knapp 25 Jahren Abteilungsvorstandsarbeit, in denen die Zusammenarbeit mit dem Hauptverein immer sehr offen und vertrauensvoll verlief, zurück und überlassen nun dem frischem Blut eine intakte Abteilung.

Michael Dittel, Abtelungsleiter der Abteilung der Alten Herren, gab eine kurze Zusammenfassung über das letzte teils nur mäßig erfolgreiche Jahr mit 27 Spielen und 8 Turnieren. Immerhin nahmen bei den Spielen 20 Spieler der Spielvereinigung teil und auch bei den außersportlichen Events (Ausflug nach Reichenbach, Winterwanderung, Fastnachtsspiel, Weinbergtour) war die Beteiligung sehr gut. Zur Zeit stehen der SG AH - Umstadt 37 aktive Spieler - davon 23 der SpVgg - zur Verfügung, Tendenz steigend, sodass die Aussichten für das Jahr 2015 positiv seien.

Im Anschluss berichteten Thomas Köttner und Karl-Werner Jakob von ihrer Kassenprüfung am 04.02.2015, worauf der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt und schließlich auch von den Mtigliedern gewährt wurde.

Im Tagesordnungspunkt 5 ging es um Satzungsänderungen, die die Zusammensetzung des Gesamtvorstand betrafen. Nach der positiven Abstimmung gehören nun der Vereinsjugendmanager der Abteilung Fußball (vorher Jugendleiter) mit seinem Stellvertreter, sowie vier Beisitzer des Ältestensrates zum Gesamtvorstand.

Es folgten die Neuwahlen in den Vorstand. Zunächst gab aber der 1. Vorsitzende, Friedel Koch, ein Statement ab, wonach er, wie schon vor zwei Jahren angekündigt, nicht mehr für den geschäftsführenden Vorstand kandidieren werde. Nach 24 Jahren als 2. und 1. Vorsitzender wolle er die Jüngeren ans Ruder lassen. Für einen Nachfolger war mit dem 2. Vorsitzenden Christian Läutzins auch schon gesorgt und so gab es bei den Wahlen keinerlei Probleme. Christian Läutzins wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt. Ihm folgten Christian Brandenburg (2. Vorsitzender), Hans-Dieter Kirchmeyer (Vorstand Finanzen) und Benjamin Knöll (Schriftführer) in den geschäftsführenden Vorstand.

 

von links: Schriftführer Benjamin Knöll, 1. Vorsitzender Christian Läutzins, 2. Vorsitzender Christian Brandenburg und Vorstand Finanzen Hans-Dieter Kirchmeyer.

   

Auch die weiteren Ämter im erweiteren Vorstand wurden zügig vergeben.


von links: Dieter Kirschig, Thomas Krasemann, Markus Nehring, Hans-Dieter Kirchmeyer, Karl-Werner Jakob (verdeckt), Detlef Wolter, Jens Kirchmeyer, Mario Kubik, Michael Dittel, Friedel Koch, Mark Rainals, Heinz Brandenburg, Timo Zotz, Christian Brandenburg, Klaus Funck, Fabian Kleinmanns, Benjamin Knöll, Peter Hopfgarten, Christian Läutzins und Mahmut Ibrahimoglu.

   

Nachdem die Wahlen abgeschlossen wurden, ging es direkt zum siebten Tagesordnungspunkt, Festlegung der Mitgliedsbeiträge. Hier empfahl der geschäftsführende Vorstand keine Beitragserhöhung, wies aber darauf hin, dass bei anstehenden Investitionen in das Sportgelände zumindest temporär eine Erhöhung der Beiträge erforderlich sein könnte.

Da keine Anträge eingereicht wurden konnte im Anschluss direkt zum letzten Punkt, Verschiedenes, übergegangen werden. Hier wurde dem Ehrenmitlgied Günter Siegler für seine mittlerweile 20-jährige Führung der Werbegesellschaft gedankt. Desweitern wurde auf einige Veranstaltungen in diesem Jahr hingewiesen. In diesem Jahr wird es auch wieder einen Familienabend im Forum S der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt geben. Termin ist der 20.11.2015.



 

© 2003 Spielvereinigung Groß-Umstadt online  |  Impressum  




Ergebnisse

   

   

 

Termine

   

   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg