Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga A Dieburg  -  4. Spieltag

Sonntag, 26.08.18:


SV Viktoria Kleestadt - Spielvereinigung                                                          0:2 (0:2)


Am 4. Spieltag trat die SpVgg bei Viktoria Kleestadt zum ersten Derby der noch jungen Saison an. Die Zielvorgabe war, die ersten drei Punkte einzufahren.
In der Anfangsphase versuchte man sofort, dem Gegner das eigene Spiel aufzudrängen. Im Mittelfeld war man präsent und eroberte viele Bälle. Über die Außen gab es für den Gegner kein Durchkommen, und die Innenverteidiger Cem Aygün und Kevin Puls entschieden die Kopfballduelle für sich. So nahm man dem Gegner die Lust am Spiel und konnte selbst über die Außen für Gefahr sorgen. Die beste Gelegenheit der Anfangsphase vergab Gazi Mohammad, als er einen zu kurz geraten Rückpass erlief und alleine knapp über das Tor schoss. Doch die Führung lag hier bereits in der Luft und konnte dann durch Sahin Cansever erzielt werden. Der Mittelstürmer staubte einen abgeblockten Ball zum 0:1 ab. Die SpVgg hatte nun die Kontrolle und ließ den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Das 0:2 durch Sahin Cansever, der eine Hereingabe von Jens Reinhardt verwertete, war überfällig. Mit der 2-Tore-Führung ging es in die Halbzeitpause.
Im 2. Durchgang kam Kleestadt besser auf. Die Abstände in der SpVgg-Hintermannschaft waren nicht mehr optimal und so nutzten sie die Lücken aus. Doch richtig gefährlich wurde es für Keeper Clemens Schmidgall kaum. Andererseits ergaben sich nun mehr und mehr Kontergelegenheiten. Gazi Mohammad und der eingewechselte Stefan Trumpfheller vergaben gute Gelgenheiten zur Vorentscheidung. So musste man in der Schlussphase nochmal eine Drangphase des Gegners überstehen, hielt dieser aber stand.
So freut sich die SpVgg über den Derbysieg und die ersten drei Punkte der Saison. Bereits unter der Woche ist man gegen Mosbach/Radheim wieder gefordert.




Kader: Celemens Schmidgall, Paul Landenberger, Fritz Landenberger, Kevin Puls, Cem Aygün, Veli Can, Jens Reinhardt, Markus Cimen, Sahin Cansever, Hatem Erdem, Gazi Mohanmad, Benjamin Döring, Stefan Trumpfheller.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg