Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga A Dieburg  -  3. Spieltag

Sonntag, 19.08.2018:


Spielvereinigung  -  SV Reinheim                                     3:5 (2:2)

 
In einer packenden Partie musste die SpVgg gegen SV Reinheim die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Bei strahlendem Sonnenschein begann die SpVgg zurückhaltend, hatte in der Abwehr aber zunächst auch keine Probleme, den Angriffen des Gegners standzuhalten. Im Tor agierte erstmals für die 1. Mannschaft Osman Haidari. Vieles spielte sich zunächst im Mittelfeld ab, es ging darum die 2. Bälle zu gewinnen, um sich ein Übergewicht zu erarbeiten. Nachdem man bereits früh auswechseln und die Abwehr umstellten musste - Paul Landenberger rückte für Maurice Fleck in die Innenverteidigung, der eingewechselte Fritz Landenberger übernahm die rechte Abwehrseite - nutzte SV Reinheim eine kleine Unstimmitgkeit bei der Zuteilung zum 0:1. Auch das 0:2 nach 35 Minuten fiel ebenfalls zu leicht, jedoch aus leicht abseitsverdächtiger Position. Doch eine Einzelaktion von Hatem Erdem brachte die SpVgg postwendend wieder ins Spiel. Nach dem 1:2 versuchte man den Gegner früher zuzustellen, um den starken Mittelfeldakteur der Gäste nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Dies gelang auch gut. Nach einem Ballgewinn wurde schnell Partizio Colucci gesucht, der den Ball behauptete und dann zufall gebracht wurde. Den Freistoß aus etwa achtzehn Metern versenkte Cem Aygün eiskalt über die Mauer ins Tor. Mit 2:2 ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit hatte SV Reinheim ein leichtes Übergewicht, was sich aber erst in der 74. Minute durch das 2:3 verdeutlichte. Jetzt wachte die SpVgg wieder richtig auf und hätte durch Markus Cimen, der nur den Innenpfosten traf, fast wieder postwendend für den Ausgleich gesorgt. Stattdessen agierte man hinten zu fahrlässlig und kassierte ein weiteres Gegentor. Dennoch steckte die SpVgg nicht auf und entwickelte in der Schlussphase ordentlich Druck. Zunächst erzielte Tim Döring per Kopf den erneuten Aschlusstreffer zum 3:4, dann wurde ein Ball gerade noch so auf der Linie geklärt. Auch ein weiterer Freistoß aus aussichtsreicher Position brachte keinen Erfolg mehr. Als man in der Nachspielzeit alles nach vorne warf, konterte SV Reinheim zum 3:5-Endstand.

Ein Unentschieden wäre am heutigen Tage sicherlich ein gerechtes Ergebnis gewesen, so muss man sich selbst ankreiden, das ein oder andere Gegentor zu leicht bekommen zu haben. Nächsten Sonntag um 15:00 Uhr steht für die SpVgg das Derby bei SV Viktoria Kleestadt an.



Kader: Osman Haidari, Cem Aygün, Paul Landenberger, Maurice Fleck, Tim Döring, Veli Can, Markus Cimen, Sahin Cansever, Hatem Erdem, Gazi Mohammad, Patrizio Colucci, Fritz Landenberger, Dennis Weihert, Moritz Heinen, Sharif Saberi.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg