Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga A Dieburg  -  5. Spieltag

Dienstag, 28.08.2018:


Spielvereinigung  -  SG Mosbach/Radheim                                                     3:2 (2:1)

 
Bereits Dienstag-Abend trat die SpVgg zuhause gegen Mosbach/Radheim an. Man wollte den Derbysieg vom Wochenende durch drei weitere Punkte vergolden.

Mit exakt der gleichen Elf wie im vergangen Spiel ging die SpVgg ins Spiel. Doch Mosbach/Radheim erwischte den besseren Start und kam über die linke Seite zur 0:1-Führung. Etwas glücklich fiel dann der Ausgleich für die 1. Mannschaft: Einen Ball aus dem Halbfeld fälschte eine Gästespieler kurz vor dem Keeper noch ab, sodass dieser den Weg ins Tor fand. Infolgedessen entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Der Gegner blieb über lange Bälle und Standarts gefährlich, während die SpVgg spielerische Akzente setzte. Belohnt wurde dies mit dem 2:1 durch Jens Reinhardt. Eine gute Kombination über rechts fand Jens Reinhardt, der in die Mitte gezogen war. Dieser behauptete den Ball mit dem Rücken zum Tor - und schloss sehenswert mit der Hacke ab.

In der 2. Halbzeit war der Gast zunächst stärker. Ein fragwürdiger Elfmeterpfiff sorgte dann nach einer knappen Stunde für den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Doch SpVgg gab nicht auf und suchte weiter den Weg nach vorne. Ein Kopfball vom aufgerückten Kevin Puls verfehlte das Tor nur um Haaresbreite. In der 86. Minute wurde der Offensivdrang dann belohnt. Sahin Cansever erzielte nach einer Flanke das 3:2. Nun musste man noch einige Minuten zu zehnt überstehen, da Markus Cimen im Mittelfeld gefoult worden war. Doch nun erwies sich Clemens Schmidgall als sicherer Rückhalt und fing die langen Bälle des Gegners souverän ab. Dann endlich war die Partie vorbei.

Drei weniger erspielte, sondern erkämpfte drei Punkte stehen am Ende dieses Tages. Dadurch rückt die SpVgg zunächst auf Platz zwei vor, und kann am Wochenende beobachten, was die Konkurrenz macht. Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 09.09.18, bei TSV Altheim statt. Anpfiff ist um 15:00 Uhr.




Kader: Clemens Schmidgall, Paul Landenberger, Fritz Landenberger, Cem Aygün, Veli Can, Jens Reinhardt, Markus Cimen, Sahin Cansever, Hatem Erdem, Gazi Mohammad, Kevin Puls, Tamim Azamat, Sharif Saberi, Jawad Hajzadar, Jawad Rafiq.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg