Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga C Dieburg  -  12. Spieltag

Sonntag, 22.10.2017:


Viktoria Schaafheim II - Spielvereinigung II                                                        5:0 (4:0)


Im Auswärtsspiel beim Tabellendritten Viktoria Schaafheim II verpasste es die SpVgg II, für eine Überraschung zu sorgen und unterlag schließlich klar mit 0:5 (0:4)-Toren.
Das Spiel begann denkbar schlecht für die SpVgg. Bereits mit dem ersten Angriff gingen die Hausherren in Führung, als ein Schlenzer aus 20 Meter eine ganz seltsame Flugkurve annahm und sich hinter Kai Kirschig ins Tor senkte. Doch die SpVgg ließ sich vom 1:0 nicht beirren. Nach etwa zehn Minuten führte ein Ballgewinn im Mittelfeld zu einer Überzahlsituation mit Kurs auf das Schaafheimer Tor, doch der letzte Pass kam nicht an. In der Folgezeit übernahm die Heimelf das Kommando und kam zu der ein oder anderen Gelegenheit, aber erst die nächste große Chance in der 32. Minute brachte das nächste Tor. Hier fand ein Schnittstellenpass in den Rücken der SpVgg-Verteidigung einen Angreifer, der eiskalt zur 2:0-Führung einnetzte. Dieser Schock saß dann doch recht tief bei den Spielern der 2. Mannschaft, denn nur eine Minute später kassierte man nach einem Ballverlust im Mittelfeld fast eine Kopie des zweiten Treffers. Und auf das 3:0 ließ der Gastgeber wiederum nur wenige Minuten später gar das 4:0 folgen - der zweite Sonntagsschuss an diesem Tag. Vor der Halbzeitpause raffte man sich noch einmal auf, was fast mit dem Anschlusstreffer belohnt worden wäre. Dennis Weihert ließ bei einer Kontersituation zwei Gegenspieler stehen und legte im Sechzehner quer auf Kevin Zühlow, der jedoch im grätschen am herausragenden Torhüter scheiterte.
Für die 2. Halbzeit wollte man an der defensiven Grundausrichtung festhalten und die gegnerische Verteidigung bei Gelegenheit unter Druck setzen, die einen verwundbaren Eindruck hinterlassen hatte. So ergaben sich Chancen hüben wie drüben. Alleine Kevin Zühlow hatte drei gute Möglichkeiten, hatte aber auch Pech und scheiterte jeweils denkbar knapp. So blieb der einzige weitere Treffer des Nachmittags Viktoria Schaafheim II vorbehalten. Das 5:0 bedeutete zugleich den Endstand.
Trotz der hohen Niederlage hatte man durchaus Phasen, in denen man gut mithielt. Ein Treffer wollte am heutigen Nachmittag aber einfach nicht gelingen. Nun muss man sich kurz schütteln, denn bereits am Samstag erwartet man zuhause in FSV Sprachbrücken II eine Mannschaft aus der unteren Tabellenhälfte, gegen die man unbedingt punkten möchte.  

SpVgg-Spieler des Spiels:
Maximilian Wöhnl

Der Linksverteidiger bot eine gute Partie und zeichnete sich durch Zweikampfstärke und klare Aktionen aus.


Kader: Kai Kirschig, André Ribeiro, Julian Sior, Marco Rogalla, Maximilian Wöhnl, Fritz Landenberger, André Martins, Dennis Ott, Osman Haidari, Dennis Weihert, Kevin Zühlow, Pedro Casais, Osman Gecili, Mohammed Sharif Saberi. 


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg