Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga C Dieburg  -  4. Spieltag

Dienstag, 22.08.2017:


FSV Groß-Zimmern II - Spielvereinigung II                                                        5:3 (4:0)


Zum vorgezogenen 4. Spieltag trat die 2. Mannschaft der Spielvereinigung bei FSV Groß-Zimmern II an, die bis dato ebenfalls sieglos waren. Spätsommerliche Temperaturen und Flutlicht boten perfekte Fußballbedingungen.
Die Anfangsphase gehörte vollständig dem Gastgeber. Die im 4-2-3-1 angetretene SpVgg wurde weit in die eigene Hälfte zurückgedrängt und bekam kaum Entlastung. Schon nach wenigen Minuten verhinderten Serkan Bölükbasi und das Aluminium den Rückstand. Die Heimelf ließ den Ball gekonnt und zielstrebig durch die eigenen Reihen laufen und zwang die 2. Mannschaft durch präzise Seitenwechsel zum ständigen Hinterherrennen. So ergaben sich zwangsläufig Chancen. Von der 15. bis zur 20. Minute netzte FSV Groß-Zimmern II dann gleich dreimal ein und sorgte gegen überforderte Groß-Umstädter für klare Verhältnisse. Mit der Einwechslung von André Antunes als Innenverteidiger beruhigte sich das Spiel. Auch weil die Heimelf einen Gang herausrausnahm, kam man vorne zu der ein oder anderen Halbchance, aber es war wiederum FSV Groß-Zimmern II, die mit dem 4:0 noch vor der Halbzeit das Spiel entschieden.
Trainer Stefan Trumpfheller packte seine Männer in der Halbzeit an der Ehre, sodass man wie ausgewechselt aus der Kabine kam. Man attackierte früher und merkte, dass auch der Gastgeber verwundbar war, wenn man mit Tempo aufs Tor lief. So wurde Timo Zotz in der 65. Minute an die Grundlinie geschickt, von wo aus er eine Flanke an den langen Pfosten schlug. Hier stand Mittelfeldspieler Fritz Landenberger parat und nickte zum Anschlusstreffer ein. So kehrte das Selbstvertrauen zurück und nur eine Minute später gewann der umtriebige Kevin Zühlow ein Laufduell und verwertete einen langen Pass zum 4:2. Nun geriet FSV Groß-Zimmern gehörig ins Schwimmen. Der Vorsprung wäre fast auf ein Tor geschmolzen, doch Dennis Weihert vergab nach gutem Dribbling eine Schussgelegenheit von Höhe des Sechzehners. Im Gegenzug musste dann wieder Serkan Bölükbasi hinter sich greifen. Hier wurde das hohe Verteidigen der SpVgg bestraft. Doch trotz dieses Rückschlages steckte man nicht auf und konnte Kevin Zühlow ein weiteres mal in Szene setzen. Und der braucht nicht viele Chancen um zu treffen: Das 5:3 entfachte noch einmal Hoffnung, richtig spannend wurde es aber nicht mehr.
Nach null Punkten aus vier Spielen etwas positives zu finden, ist schwierig. Dennoch sollte man den Kampfgeist der 2. Halbzeit herausstellen, der fast noch für die Wende gesorgt hätte. Trotzdem ist man so langsam zum siegen verdammt und sollte noch vor Winzerfest die ersten Punkte einfahren, um nicht in eine noch schlechtere Ausgangslage zu geraten. Nächsten Sonntag erwartet man Viktoria Klein-Zimmern II im heimischen Stadion.



Kader: Tareq Sayid Musavi, Mark Rainals, Pedro Casais, Kai Kirschig, Daniel Perreiera, Fritz Landenberger, Maurizio Pepe, André Martins, Maximilian Wöhnl, Tiago Mendes, Osman Gecili, Julian Sior, Abdul Kabir Amadi, Mohammed Sharif Saberi. 


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg