Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga Dieburg/Odenwald  -  24. Spieltag

Sonntag, 17.04.2016:

 

TSG Steinbach  -  Spielvereinigung                                                                  4:0 (2:0)

   

Am Sonntag des 24. Spieltages gastierte die 1. Mannschaft der SpVgg Groß-Umstadt bei TSG Steinbach und verpasste hier abermals ein Befreiungsschlag.
Auf tiefem Untergrund hatten beide Mannschaften gegen den direkten Abstiegskonkurrenten das gleiche Ziel: Etwas Luft nach unten zu gewinnen. Die ersten fünf Minuten gehörten dem Gastgeber. Zwei herausgespielte Chancen fanden ihr Ziel jedoch nicht, auch weil André Jung einmal gut parierte. Im Anschluss kam die SpVgg ins Spiel und zog aus sicherer Defensive ein gutes Aufbauspiel auf. Zwei gute Gelegenheiten vom Rechtsaußen Sean Hacker und dem Linksaußen Jens Reinhard wurden kreiert, ergaben aber ebenfalls nichts Zählbares. Nach einer Standardsituation in der 27. Minute ergab sich
im eigenen Strafraum ein wildes Gerangel um den Ball und man musste am Ende dieser Situation den 1:0-Gegentreffer in der eigenen Druckphase hinnehmen. Nur wenig später führte ein Fehlpass in der Abwehr zum zweiten Gegentreffer. Bis zur Pause konnte sich die SpVgg nicht stabilisieren. Es gab weitere gute Gelegenheiten für den Gegner, der das Tor aber mehrfach knapp verfehlte oder nur das Gehäuse traf. Mit dem 2:0-Rückstand ging man in die Pause und haderte mit den eigenen Chancen, nahm sich aber vor in der zweiten Hälfte noch konzentrierter zu Werke zu gehen.
Anfangs gelang das auch recht gut. Man ließ den Ball wieder sicher laufen, kam aber bis auf Distanzschüsse zu keiner klaren Gelegenheit, weil auch im Umschaltspiel die richtigen Ideen fehlten. Nach zehn Minuten war es wiederum ein individueller Fehler, der zum vorentscheidenden 3:0 führte. Die 1. Mannschaft gab sich zwar nicht auf und versucht weiterhin nach vorne zu spielen, die Fehler häuften sich aber mit zunehmender Spieldauer und so stand die zur Dreierkette umgeformte Abwehrreihe immer wieder unter Druck. Nur wenig später mündete einer der gegnerischen Konter in das 4:0. Zwar ergaben sich auch auf Seiten der SpVgg einige Chancen, aber entweder war man selbst zu ungenau oder der starke gegnerische Torhüter vereitelte den Ball, der aufs Tor flog.
Am Ende stehen zu viele eigene Fehler, die dem Gegner in die Karten gespielt haben. Die Niederlage ging völlig in Ordnung, jedoch hätte das Spiel anders verlaufen können, wenn die SpVgg in der eigenen Druckphase einen Treffer erzielt hätte. Somit muss man nach der letzten Woche einen weiteren Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen und muss in der kommenden Woche, wenn man KSG Georgenhausen empfängt, versuchen Zählbares einzufahren.

SpVgg-Spieler des Spiels:
Jens Reinhard
Trotz der schlechten Leistung des ganzen Teams tat sich der Kapitän heute mit guter Einstellung und kämpferischer Leistung aus dem Kollektiv hervor.

Es spielten: André Jung, Engin Can, Muharrem Türkgülsün, Lucas Soares, Paul Landenberger, Felix Hartmann,
Benjamin Döring, Jens Reinhardt, Marco Becker, Sean Hacker, Marius Galinski, Bruno Silva, Jasper von Petersdorff-Campen, Fritz Landenberger und Kai Kirschig.

 


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg