Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga C Dieburg  -  25. Spieltag

Sonntag, 24.04.2016:

 

Spielvereinigung II  -  KSG Georgenhausen II                                                    3:3 (2:1)

   

Am 25. Spieltag der Kreisliga C Dieburg konnte die 2. Mannschaft gegen den Tabellendritten KSG Georgenhausen II ein 3:3 (2:1)-Unentschieden erringen. Dabei bewies man große Moral, als man das zwischenzeitliche 2:3 trotz personeller Engpässe noch ausgleichen konnte.
Die SpVgg II begann etwas wacklig. Der Gast attackierte früh und zwang die 2. Mannschaft zu Ballverlusten im Spielaufbau. So war es folgerichtig, dass ein Fehlpass aus der Innenverteidigung zum verdienten 0:1 führte. Doch nach diesem Weckruf fing sich die Heimelf, wurde sicherer im Passspiel und konnte einige Stafetten vortragen, die zumeist über den quirligen Bruno Silva liefen. Nachdem Jonas Rauschenbach auf Rechtsaußen Mitte der ersten Halbzeit dem Gegenspieler geistesgegenwärtig einen Ball abluchste, setzte er zu einem Sololauf an, den er am Sechzehner mit einem Querpass auf den mitgelaufenen Maximilian Wöhnl vollendete. Dieser schaffte es mit einem trockenen Distanzschuss, das 1:1 zu erzielen. Die SpVgg II war nun obenauf und ging nur kurze Zeit später nach einer starken Einzelleistung von Bruno Silva in Führung. Mit dem nicht unverdienten 2:1 ging es in die Halbzeitpause.
Die zweite Halbzeit startete die SpVgg II mit zwei frischen Kräften: Lutz Reeh und Abdikarim Said Umal bildeten die neue Sturmspitze. Es kostete etwas Zeit, das Fehlen von Bruno Silva, der zur 1. Mannschaft aufgerückt war, zu kompensieren. Diese Phase nutzte KSG Georgenhausen II und nahm nun wieder das Heft in die Hand. Der Gast benötigte aber eine Fehlentscheidung des ansonsten guten Schiedsrichters, um zum erneuten Ausgleich zu kommen. Einen Ball von Fritz Landenberger wertete dieser fälschlicherweise als Rückpass auf Kai Kirschig, der anschließende indirekte Freistoß zog das 2:2 nach sich. Die 2. Mannschaft konnte sich von diesem Schock zunächst nicht erholen und wurde weit in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Als der Gegner schließlich das 2:3 erzielte, gaben viele das Team verloren. Doch der Rückstand setzte neue Kräfte frei. Die SpVgg II wehrte sich vehement gegen die Niederlage, stellte auf Dreierkette um und attackierte die Georgenhäuser nun früher. Zwar konnte KSG Georgenhausen II in die offenen Räume kontern und hätte den Sack zu machen können, aber die SpVgg II steckte zu keinem Zeitpunkt auf. Dario Lehmeier hatte den Ausgleich schon auf dem Fuß als er eine Hereingabe aber um Haaresbreite verpasste. Dieser blieb dann Pedro Casais vorbehalten. Einen Eckball von Fritz Landenberger konnte er zum viel umjubelten Ausgleich einköpfen.
In einer sportlich bedeutungslosen Partie konnte die 2. Mannschaft gegen ein Team, das sich noch Aufstiegshoffnungen machte, ein kämpferisches Ausrufezeichen setzen. Als Kollektiv wendete man in der zweiten Halbzeit das Blatt und freute sich über ein verdientes Unentschieden.

 
Es spielten: Kai Kirschig, André Martins, Marco Rogalla, Jonas Rauschenbach, Julian Sior, Max Wöhnl, Pedro Casais, Fritz Landenberger, Samet Aslan, Dario Lehmeier, Bruno Silva, Abdikarim Said Umal, Lutz Reeh und Jan Giebenhain.
 
Bilder des Spiels von Benjamin Döring

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg