Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga C Dieburg  -  23. Spieltag

Sonntag, 10.04.2016:

 

Spielvereinigung II  -  TSV Altheim II                                                                1:0 (0:0)

   

Am Sonntag, den 10.04.16, empfing die 2. Mannschaft der SpVgg den Tabellenvorletzten TSV Altheim II im Ludwig-Wedel-Stadion. Bei frühsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein langsames Spiel mit mehreren Torgelegenheiten.
Von Beginn an stand die SpVgg II in der Defensive mit den Innenverteidigern Marco Rogalla und Mark Rainals sowie den Außenverteidigern André Martins und Max Wöhnl
recht sicher. Die offensiv gut besetzten Gäste konnten sich nur selten torgefährlich in Szene setzen. Wenn dann durch ihre Schnelligkeit und guten Pässen in die Tiefe, die der aufmerksame Schlussmann David Neubert allerdings immer souverän ablaufen konnte. In der Offensive ergaben sich bald gute Gelegenheiten. Der Mittelstürmer Benjamin Döring verzog bei zwei Schüssen von der Strafraumkante knapp und Pedro Casais scheiterte aus kurzer Distanz am guten gegnerischen Torhüter. Mit zunehmender Spieldauer erspielte man sich ein Übergewicht auch im Mittelfeld durch die rigorose Zweikampfführung der beiden Sechser Fritz Landenberger und Julian Sior. Der Spielmacher Mahsum Dönmez setzte die beiden Außenspieler Pedro Casais und Dominik Möckel oft gut in Szene. Leider konnte bis zur Halbzeit nichts Zählbares herausspringen. Der Gegner spielte häufig mit langen Bällen und gewann viele Kopfballduelle, konnte sich aber ebenfalls nicht bis zum Torerfolg durchspielen.
Nach der Halbzeitpause und zwei personellen Veränderungen drängte die SpVgg II weiter auf den Sieg. Man spielte nun sicherer in Richtung gegnerisches Tor und baute Druck auf. Einige Standardsituationen brachten Gefahr, so auch bei einer Ecke, nach der Benjamin Döring den Ball knapp über das Tor beförderte. Nur wenig später klatschte der Ball nach einem Torschuss von Benjamin Döring aus spitzem Winkel ans Lattenkreuz. Der erlösende Führungstreffer fiel ebenfalls nach einem Freistoß von halbrechts. Mahsum Dönmez brachte den Ball auf den kurzen Pfosten, von dem aus Benjamin Döring den Ball scharf in Richtung Tor brachte. Der eingewechselte Stefan Trumpfheller konnte den vom gegnerischen Torwart abgewehrten Ball dann über die Linie befördern. Die Führung spielte der 2. Mannschaft natürlich in die Karten. Man konnte sich auf das sichere Verteidigen konzentrieren und auf Konter hoffen. Zwei der Konter führten auch fast zum Erfolg als beide Male der eingewechselte Dario Lehmeier entweder am Schlussmann des TSV Altheim II scheiterte oder knapp am Tor vorbei zielte. In der Defensive brannte nun auch nichts mehr an, auch wenn der Gegner nochmals alle Kräfte mobilisierte. Spätestens beim sicheren Rückhalt David Neubert war an diesem Tag Schluss.
Letztlich blieb es beim knappen aber verdienten Sieg, der mit besserer Chancenauswertung auch höher hätte ausfallen können. Mit den drei Punkten rangiert die SpVgg II nun auf Rang 8 und hat 14 Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz. Somit sollte man sich aller Abstiegssorgen entledigt haben und kann in den verbleibenden Spielen befreit aufspielen. Die erste Gelegenheit auf weitere Punkte bietet sich am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr bei SV Hering.

 
Es spielten: David Neubert, Marco Rogalla, Mark Rainals,
Max Wöhnl, André Martins, Julian Sior, Fritz Landenberger, Dominik Möckel, Pedro Casais, Mahsum Dönmez, Benjamin Döring, Dario Lehmeier, Stefan Trumpfheller, Jan Giebenhain und Abdikarim Said Umal.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg