Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga Dieburg/Odenwald  -  3. Spieltag

Sonntag, 30.08.2015:

 

Spielvereinigung  -  SG Sandbach                                                                    1:2 (0:1)

   

Die SpVgg muss auch nach vier Spieltagen weiter auf einen Punktgewinn warten. Die Formkurve zeigt aber von Woche zu Woche weiter nach oben.
Bei hochsommerlichen Temperaturen spielte die 1. Mannschaft erstmals nahezu in Bestbesetzung, was auch die deutlich verstärkte 2. Mannschaft zeigte. Es entwickelte sich schnell ein munteres Spiel auf Augenhöhe gegen den ungeschlagenen drittplazierten SG Sandbach. Trotz des Wetters attackierte die SpVgg häufig früh und zwang den Gegner zu Fehlern. Leider fehlte es wie bereits in den letzten Wochen an der Zielstrebigkeit in der Offensive. Zwar boten sich einige gute Gelegenheiten, der letzte Pass, die Abstimmung oder der Torabschluss gingen jedoch daneben, sodass keine Führung herausgespielt werden konnte. Stattdessen zeigten die Gäste wie man es richtig macht. Nach einem schönen Diagonalball ließ der schnelle Linksaußen die Abwehr stehen, umkurvte André Jung und schob zum 0:1 ein. Wiederum musste die 1. Mannschaft einem Rückstand hinterherlaufen.
In der Halbzeit versuchte Trainer Michael Knuth den Glauben in der Mannschaft zu manifestieren, dass das Spiel noch nicht verloren sei, denn die Spielweise stimmte durchaus positiv. Auch von den vielen Zuschauern bekam die Mannschaft Zuspruch. Somit ging man motiviert in die zweite Halbzeit und spielte weiterhin auf den Ausgleichstreffer hin. Nach einem Eckball am eigenen Tor musste man jedoch schnell den nächsten Rückschlag hinnehmen. Die scharf hereingetretene Ecke flog, bedingt durch Abstimmungsfehler, an Freund und Feind vorbei durch den Strafraum und direkt ins Tor. Ein herber Dämpfer für die Halbzeiteuphorie der SpVgg und trotzdem schaffte es die 1. Mannschaft sich nochmals aufzurappeln und weiter anzulaufen. Nach einigen Minuten bemerkte man auch die schwindenden Kräfte des Gegners, der sich nun verständlicherweise auf das Verteidigen besann, was die SpVgg zusätzlich motivierte. Nach weiteren vielversprechenden Offensivsituationen kam der eingewechselte Marco Becker am Sechzehner an den Ball. Er ließ den letzten verbleibenden Abwehrspieler ins Leere laufen und verwandelte souverän am Torhüter vorbei ins kurze Eck. Die Aufbruchstimmung war deutlich zu spüren und die Nervosität des Gäste nahm zu. Kurz darauf wurde der starke Nicolas Strohfuß an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Leider konnte Samet Aslan die Chance zum Ausgleich nicht nutzen und es blieb beim 1:2. In der Folgezeit rannte die 1. Mannschaft unermüdlich weiter an, löste die Abwehr auf und kam trotzdem nicht zum verdienten Ausgleich.
Der Einsatz und die spielerische Klasse stellen aber eine deutliche Steigerung zur letzten Saison dar und die ersten Punkte werden sicher nicht mehr lang auf sich warten lassen. Die nächste Gelegenheit bietet sich am kommenden Sonntag beim gut gestarteten Aufsteiger aus Klein-Zimmern.


 

Es spielten: André Jung, Engin Can, Felix Termeer, Nils Allmann, Marcel Sekyra, Nicolas Strohfuß, Felix Hartmann, Jens Reinhardt, Lucas Soares, Benjamin Döring, Maximilian Wick, Marco Becker, Samet Aslan, Mahsum Dönmez und Ricardo da Silva Leao.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg