Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga Dieburg/Odenwald  -  7. Spieltag

Sonntag, 27.09.2015:

 

Spielvereinigung  -  TSV Neustadt                                                                    3:0 (1:0)

   

Eine Woche nach dem winzerfestfreien Spieltag trat die SpVgg Groß-Umstadt im heimischen Ludwig-Wedel-Stadion im Kellerduell gegen TSV Neustadt an. Nach zuletzt nur spielerisch überzeugenden Leistungen, sollte an diesem Tag auch wieder Zählbares in Form von Punkten eingefahren werden.
Die 1. Mannschaft begann jedoch fahrig, machte Fehler im Aufbauspiel und lud so die defensiv stehenden Gäste aus Neustadt immer wieder zum Kontern ein. So musste man sich bei Schlussmann André Jung bedanken, der mit zwei starken Reflexen den frühen Rückstand verhinderte. In der Offensive dauerte es bis zur Mitte der ersten Halbzeit ehe eine nenneswerte Möglichkeit erspielt werden konnte. Nach Balleroberung im Mittelfeld wurde schnell umgeschaltet und letztlich Marcel Sekyra im Strafraum freigespielt, dessen Torschuss jedoch vom gegnerischen Torwart pariert werden konnte. So bedurfte es einer Einzelleistung von Maximilian Wick um die SpVgg auf die Siegerstraße zu bringen. In der 38. Minute tankte sich der Stürmer in den Strafraum und wurde dort von seinem Gegenspieler zu Fall gebracht. Entgegen der Fußballweisheit „Der Gefoulte schießt nicht.“, verwandelte Maximilian Wick den fälligen Elfmeter souverän. Kurz vor der Pause schwächten sich dann die bis dato durchaus gleichwertigen Gäste des TSV selbst durch eine gelb-rote Karte.
In der zweiten Halbzeit nutzten die Umstädter nun ihre Überzahl besser aus, kombinierten sicher und versuchten durch Ballbesitz das Spielgeschehen zu kontrollieren. Der entscheidende letzte Pass kam jedoch noch immer zu ungenau, weshalb das Spiel durch die knappe Führung spannend blieb. Als in der 70. Minute der gegnerische Torwart mit einer roten Karte vom Platz geschickt wurde, war jedoch klar, dass nun noch ein weiteres Tor nachgelegt werden musste. Und nur fünf Minuten später war es dann soweit. Eine sehenswerte Kombination über Jasper von Petersdorff-Campen und Felix Hartmann schloss Nicolas Strohfuß zur 2:0-Führung ab. Mit der Führung und der doppelten Überzahl im Rücken, zeigte die 1. Mannschaft nun lange Ballstafetten und verwaltete den Vorsprung. Eine davon brachte sogar noch den 3:0-Endstand. Marcel Sekyra passte im Strafraum quer auf Nicolas Strohfuß, dieser legte den Ball zurück auf Marco Becker, welcher nur noch ins leere Tor einschieben musste.
Auch wenn die SpVgg in der ersten Halbzeit nicht überzeugte, konnten mit einem günstigen Spielverlauf wichtige drei Punkte im Abstiegskampf eingefahren werden. In den nächsten Spielen gegen direkte Konkurrenten heißt es nun nachlegen, um den Abstand auf die Abstiegsplätze weiter zu vergrößern.


SpVgg-Spieler des Spiels:
Nils Allmann
Nach einer halben Stunde für den verletzten Kapitän ins Spiel gekommen, war er sofort präsent, zeigte defensiv eine tadellose Vorstellung und hielt seine Seite sauber. Auch offensiv konnte er sich immer wieder mit einschalten und brachte durch seine große Laufleistung auf der Außenbahn, Schwung in das Groß-Umstädter Angriffsspiel.

 

Es spielten: André Jung, Engin Can, Benjamin Döring, Marcel Sekyra, Paul Landenberger, Nicolas Strohfuß, Felix Hartmann, Jens Reinhardt, Sean Hacker,  Marco Becker, Maximilian Wick, Nils Allmann, Mahsum Dönmez, Jasper von Petersdorff-Campen, Niklas Ugalde Recarte und Ricardo da Silva Leao.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg