Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga Dieburg/Odenwald  -  13. Spieltag

Sonntag, 08.11.2015:

 

Spielvereinigung  -  SC Hassia Dieburg                                                             1:2 (1:1)

   

Bei spätsommerlichen Temperaturen empfing die SpVgg die Hassia aus Dieburg. Nach den Niederlagen der letzten Wochen muss man nun versuchen, gegen die Topteams der Kreisoberliga wieder zu den Tugenden der SpVgg zu finden und Punkte einzufahren.
Die Verhältnisse waren optimal und die SpVgg begann wie man es sich wünschte. Sie war präsent auf dem Platz, bissig in den Zweikämpfen und defensiv sicher. Nur das Umschaltspiel funktionierte nicht sofort, jedoch befand man sich mit dem Tabellenfünften auf Augenhöhe. Als es zum ersten Mal richtig gefährlich wurde, erzielte die SpVgg auch prompt die Führung. Paul Landenberger spielte einen Pass am Sechzehnereck in die Mitte, wo der heute im Sturmzentrum aufgebotene Engin Can den Ball per Direktabnahme einnetzte. Fast im Gegenzug konnte Hassia Dieburg allerdings
mit einem ähnlichen Spielzug ausgleichen. Auch hier kam der Ball von der rechten Seite und aus dem Rückraum erzielte ein gegnerischer Spieler den 1:1-Ausgleich. Nur wenig später hätte die 1. Mannschaft erneut in Führung gehen können, doch Benjamin Döring verzog nach tollem Zuspiel von Engin Can knapp. Die SpVgg hatte bis zur Halbzeit mehr vom Spiel und hätte sich eine Führung verdient, es blieb aber zunächst beim 1:1.
Nach der Pause konnte die SpVgg das Tempo und die Spritzigkeit der ersten Hälfte nicht mehr weiter aufrecht erhalten. Der Gast hatte nach und nach mehr vom Spiel und die Fehler auf Seiten der SpVgg häuften sich. In der ersten Situation von Hassia Dieburg nach dem Anpfiff musste man sich bei Schlussmann Ricardo da Silva Leao bedanken, der gegen einen alleine auf ihn zustürmenden Gegner den Rückstand verhinderte. Die 1. Mannschaft wusste um ihre Chance in diesem Spiel etwas Zählbares einzufahren und spielte deshalb trotzdem weiter nach vorne, Abschlüsse waren aber Mangelware und der Gast suchte seinerseits die Chance auf den Sieg. In der 70. Minute war es dann soweit, ein Eckball wurde mehrfach auf der Linie abgewehrt bis schließlich ein versuchter Befreiungsschlag inmitten von zehn Personen im Strafraum das Bein von Daniel Zoller traf und im Tor landete. Die SpVgg mobilisierte nochmals die letzten Kräfte und stellte auf Dreierkette um, um noch mehr Offensivkraft zu erzeugen, lediglich eine Gelegenheit vom eingewechselten Marcel Sekyra sprang dabei heraus. Ein Tor gelang jedoch nicht mehr.
Wieder einmal stand die SpVgg mit leeren Händen da. Die gezeigte Leistung war aber über das gesamte Spiel gesehen gut und man musste ein wenig mit dem Fußballgott hadern. In der nächsten Woche empfängt die 1. Mannschaft TV Nieder-Klingen und muss erneut auf Punktejagd gehen.
 
SpVgg-Spieler des Spiels:
Daniel Zoller
Auf ungewohnter Position in der Innenverteidigung verhinderte er zahlreiche Angriffe des Gegners, glänzte mit großer Ballsicherheit und Ruhe und schaltete sich immer wieder in das Aufbauspiel ein. 
 

Es spielten: Ricardo da Silva Leao, Felix Termeer, Daniel Zoller, Nils Allmann, Paul Landenberger, Felix Hartmann, Benjamin Döring, Niklas Ugalde Recarte, Lucas Soares, Bruno Silva, Engin Can, Marco Becker, Marcel Sekyra, André Martins und André Jung.

 

Bilder des Spiels von Benjamin Döring

 


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg