Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Schlappeseppel-Kreispokal  -  2. Runde :
Donnerstag, 18.09.2014:
  
SV Viktoria Klein-Zimmern  -  Spielvereinigung                                                   2:5 (1:3)

   

Die SpVgg kam in der zweiten Runde des Schlappeseppel-Kreispokals zu einem überraschend deutlichen 2:5-Erfolg.
Zu Beginn entwickelte sich ein schnelles Spiel, in dem den Hausherren anzusehen war, dass sie sich durchaus Chancen ausrechneten. Die SpVgg kam aber besser in die Partie und erspielte sich einige Chancen. Nach knapp zwanzig Minuten war es aber eine Einzelleistung, als Nicolas Strohfuß einen gegnerischen Abwehrspieler versetzte und platziert in lange Eck abschloss. Kurz darauf legte er in der 29. Minute direkt den zweiten Treffer nach. Ein Abpraller nach einem Eckball landete vor seinen Füßen. Dieser wurde leicht abgefälscht und ließ somit dem Torwart keine Chance. Das Heimteam gab sich nicht auf und spielte weiterhin munter mit, jedoch ergaben sich immer wieder Fehler in der Abwehr. Nach einem schönen Pass von Maximilian Wick über die gesamte Hintermannschaft gewann Benjamin Döring das Laufduell, um dann vor dem Tor auf den nachgestarteten Nicolas Strohfuß querzulegen. Dieser schnürte eiskalt seinen Hattrick. Nach dem 0:3 zog sich die 1. Mannschaft etwas zurück, nicht so die Gastgeber. Sie nutzten die Passivität und kamen zur ein oder anderen Chance. Ein Foul in der Abwehr zog einen Elfmeter nach sich und bot somit die beste Gelegenheit zum Anschlusstreffer. Dieser fiel auch prompt und somit ging es mit 1:3 in die Pause.
Direkt nach der Halbzeit spielte die SpVgg wieder wie in der Anfangsphase. Die gegnerische Abwehr machte Fehler und spielte Benjamin Döring den Ball direkt in den Fuß. Dieser schob den Ball am Torwart zum 1:4 vorbei. Kurz darauf, wiederum nach einem Fehlpass im Aufbauspiel, kam Benjamin Zelger zum schönsten Treffer des Abends. Sean Hacker übernahm den Ball und spielte eine schöne 30 Meter Flanke, die Zelger aus der Luft verwertete. Das Spiel war offensichtlich entschieden, aber das Spieltempo blieb. Die Hausherren versuchten weiterhin ein Tor zu erzielen, was mehrere Konter der SpVgg ermöglichten, von denen aber keiner mehr erfolgreich endete. Auf der anderen Seite führte ein Kopfball nach einer Standardsituation zum 2. Treffer für Viktoria Klein-Zimmern. In der Schlussphase wurde Daniel Zoller vom teils unglücklich agierenden Referee wegen Meckerns mit der Ampelkarte vom Platz gestellt. Auf den Endstand hatte das allerdings keine Auswirkungen mehr.
Somit kann man gut gelaunt auf dem Winzerfest abschalten um am kommenden Donnerstag gegen TV Nieder-Klingen die nächste Partie in der Kreisoberliga zu absolvieren.
     

SpVgg-Spieler des Spiels:
Nicolas Strohfuß
Drei Tore in einem Spiel genügen bereits für den Titel. Viele gelungene Aktionen runden die wiedermal starke Leistung des Youngsters ab.
  

Es spielten: André Jung, Nils Allmann, Benjamin Zelger, Engin Can, Felix Termeer, Nicolas Strohfuß, Daniel Zoller, Sean Hacker, Paul Landenberger, Benjamin Döring, Maximilian Wick, Jens Reinhardt,  Jasper von Petersdorff-Campen und Timo Zotz.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg