Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga C  -  27. Spieltag
Sonntag, 10.05.2015:
  
Spielvereinigung  II  -  FSV Spachbrücken II                                                     2:2 (1:1)

   

Einen starken Eindruck hinterließ die 2. Mannschaft im Spiel gegen Tabellenführer FSV Spachbrücken II, verpasste es aber, das Spiel zu entscheiden und musste sich somit mit einem Punkt zufrieden geben.
Der Gast aus Spachbrücken war in den Anfangsminuten die zwar etwas aktivere Mannschaft, doch die erste Chance konnte die SpVgg II aufbieten. Nach zehn Minuten köpfte Christian Carneiro aber zentral auf den Torwart. Kurz darauf musste der gegnerische Torwart einen Schuss von Abdikarim Said Umal zur Ecke klären. Es blieb bei einem offenen Spiel, in dem sich beide Teams immer mal wieder gefährlich zeigten, aber die großen Chancen ausblieben. Nach knapp zwanzig Minuten erspielte sich der Gast dann doch ein paar Chancen, die jedoch von der gut stehenden SpVgg-Defensive abgewehrt werden konnten. Nachdem dann der Ball einmal schön über mehrere Stationen gepasst wurde, kam Jens Kirschig an den Ball. Aus über 20 Metern hämmerte er diesen unhaltbar
zur 1:0-Führung in den Winkel. Im Anschluss fiel dem Tabellenführer überraschend wenig ein und so hatte die 2. Mannschaft keine Probleme, die Führung zu behaupten. Kurz vor der Pause musste dann doch der Ausgleich hingenommen werden. Nach einem langen Ball verschätzte sich Abwehrspieler Marco Rogalla komplett. Er sprang unter dem Ball hindurch, sodass sein Gegenspieler frei vor das Tor kam und den herauseilenden Keeper Kai Kirschig per Lupfer überwand.
Die zweite Spielhälfte begann mit einem Aufreger. Nach einem Pass in die Tiefe wurde Christian Carneiro, der sonst frei durch gewesen wäre, gefoult. Der Ball landete nun im Strafraum beim völlig freien Pascal Ricardo Parente Reyes, doch der Schiedsrichter ließ keinen Vorteil gelten und pfiff das Foul. Nach einer nur gelben Karte für FSV Spachbrücken II blieb der Freistoß harmlos. Kurz darauf lief der Ball wieder gut, wodruch Timo Zotz im Strafraum zum Abschluss kam. Sein Schuss wurde von einem Abwehrspieler per Hand entschärft. Der Schiedsrichter sah diese Aktion und gab neben dem Elfmeter auch die gelb-rote Karte für den bereits vorbelasteten Abwehrspieler. Samet Aslan verwandelte den Handelfmeter souverän zur erneuten Führung. Im Anschluss kontrollierte die 2. Mannschaft über weite Strecken das Spiel. In Überzahl konzentrierte man sich auf die Defensive, in der kaum einmal etwas anbrannte. Erst nach einer Stunde Spielzeit zeigte sich FSV Spachbrücken II mal wieder gefährlich, doch nicht zwingend. Die Aktionen in der Offensive waren jedoch nicht zielstrebig genug und so verpasste es die 2. Mannschaft, in dieser Situation für die Entscheidung zu sorgen. Knapp zehn Minuten vor dem Ende wurde der Gast noch einmal offensiver. Nach einem Freistoß landete ein Kopfball an der Oberlatte. Nachdem aber kurz darauf ein weiterer Gästespieler einen Platzverweis bekam, sah alles nach einem Sieg für die SpVgg II aus. Doch irgendwie verlor die 2. Mannschaft nun die Konzentration. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld bekam die Defensive keinen Zugriff mehr auf den Gegner, der den Ball zu unbedrängt passen und einen Spieler frei im Strafraum anspielen konnte. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte mit einem flachen Schuss ins lange Eck den 2:2-Ausgleich. Kurz darauf bekam Fritz Landenberger innerhalb von fünf Minuten die zweite gelbe Karte und durfte somit ebenfalls frühzeitig zum Duschen. FSV Spachbrücken hatte in der Schlussminute sogar noch die Chance auf den Sieg, doch dieses Mal konnte der Angriff abgeblockt werden. In der Nachspielzeit kam nochmals Farbe ins Spiel, als Mert Akmann innerhalb von einer Minute zwei gelbe Karten aufgrund von Fouls sah, was aber nichts mehr am Ergebnis änderte.
Über den gesamten Spielverlauf betrachtet geht das Unentschieden völlig in Ordnung, insbesondere da die 2. Mannschaft somit ganz sicher die Klasse halten konnte. Doch aufgrund der zweiten Spielhälfte mit der Überzahlsituation und dem unnötigen Gegentor darf sich über das Remis geärgert werden. In den letzten drei Spielen soll sich die Mannschaft nochmals von ihrer guten Seite zeigen und dann werden sicherlich noch ein paar Punkte gewonnen.


SpVgg-Spieler des Spiels:
Oliver Müller
Auf der ungewohnten linken Abwehrseite zeigte er sehr gutes Defensivverhalten und Zweikampfstärke. Zudem konnte er auch immer wieder für Druck über die Außen sorgen.
  
 

Es spielten: Kai Kirschig, Samet Aslan, Marco Rogalla, Timo Zotz, Oliver Müller, Jens Kirschig, Fritz Landenberger, Sebastian Ruppert, Andre Martins, Abdikarim Said Umal, Christian Carneiro, Pascal Ricardo Parente Reyes, Mert Akman und Christian Brandenburg.


Bilder der Partie von Benjamin Döring


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg