Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga  -  8. Spieltag
Sonntag, 28.09.2014:
   
Spielvereinigung  -  FV Mümling-Grumbach                                                       0:3 (0:1)

   
Am achten Spieltag musste sich die SpVgg dem Tabellenführer FV Mümling-Grumbach mit 0:3 geschlagen geben, kassierte somit die dritte Saisonniederlage und rangiert nun mit neun Punkten auf dem neunten Tabellenplatz der Kreisoberliga. Nach den zuletzt positiven Leistungen konnten die Hoffnungen auf eine Überraschung nicht erfüllt werden.
Zunächst lief das Spiel wie erwartet. Die SpVgg zog sich zurück und ließ die Gästen das Spiel machen. Bei Ballgewinn wurde auf schnelles Umschaltspiel gesetzt, was jedoch in den ersten zwanzig Minuten selten zur Entfaltung kam. Der Gegner konnten sich allerdings auch nicht gefährlich in Szene setzen. Bis ein gegnerischer Torjäger nach einem passiven Zweikampfverhalten im Mittelfeld die erste kleine Gelegenheit eiskalt ausnutzte und zur Führung einschob. Im Anschluss wachte die SpVgg langsam auf. Eine erste Annäherung an das Tor erfolgte durch einen Distanzschuss von Paul Landenberger, der knapp am Gehäuse vorbeistrich. Wenige Minuten später tauchte Benjamin Döring aussichtsreich vor dem Kasten auf und fand seinen Meister im gut reagierenden Gästekeeper. Eine weitere Chance durch Nicolas Strohfuß nach schönem Pass von Nils Allmann fand ebenfalls nicht den Weg ins Tor. Insgesamt zeigten sich die Gäste mit mehr Ballbesitz und sicherem Passspiel, die sichere Viererkette der SpVgg ließ allerdings bis auf ungefährliche Distanzschüsse keine weiteren Chancen zu. Die Offensivbemühungen der 1. Mannschaft wurden durch viele Fehlpässe weitgehend eingeschränkt. Die Halbzeitführung war dennoch etwas schmeichelhaft.
Nach der Pause kam die SpVgg besser in die Partie und konnte vermehrt auf das gegnerische Tor angreifen. Die offensive Qualität der Gäste ließ aber bei jedem Gegenstoß Gefahr aufkommen. Chancen durch Jasper von Petersdorff Campen, Maximilian Wick und Jens Reinhardt wurden vom Schlussmann vereitelt, bis dieser nach einem Foul an Nicolas Strohfuß als letzter Mann mit der roten Karte vom Platz musste. In der Folge zeigte sich die 1. Mannschaft aber zu unkreativ und konnte aus der Überzahl keinen Gewinn erzielen. Im Gegenteil, durch den erhöhten Druck nach vorne, ergaben sich Räume für die Gäste, die sie auch prompt nutzten. Fünfzehn Minuten vor Schluss fiel das 0:2 und kurz vor dem Ende sogar noch das 0:3.
In der Endabrechnung steht eine beherzte Leistung, aber leider keine Punkte, auch wenn sie aufgrund der guten zweiten Hälfte verdient gewesen wären. Mit der Effektivität der Gäste konnte man aber nicht mithalten und somit bleibt am Ende ein klares, wenn auch zu hohes 0:3.
In der nächsten Woche spielt man abermals zu Hause gegen SV Lützel-Wiebelsbach.

   

SpVgg-Spieler des Spiels:
Felix Termeer
Auch wenn es drei Gegentore gab, unterband Felix zahlreiche Angriffsbemühungen mit solidem Zweikampfverhalten und gutem Stellungsspiel. Als Spieleröffner konnte er zudem Pluspunkte sammeln und seine sehr gute Leistung bestätigen.
  
 

Es spielten: André Jung, Felix Termeer, Engin Can, Nils Allmann, Paul Landenberger, Daniel Zoller, Nicolas Strohfuß, Jens Reinhardt, Mert Akman, Benjamin Döring, Maximilian Wick, Jasper von Petersdorff-Campen, Benjamin Zelger, Sean Hacker und Kai Kirschig.
 

 
Bilder vom Spiel von Benjamin Döring


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg