Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga  -  9. Spieltag
Sonntag, 05.10.2014:
   
Spielvereinigung  -  SV Lützel-Wiebelsbach                                                       1:4 (0:3)

   
Im ersten Spiel ohne den abgewanderten Topscorer Nicolas Strohfuß wollte die SpVgg die Niederlage der letzten Woche gegen den Tabellennachbarn aus Lützel-Wiebelsbach vergessen machen, musste am Ende jedoch eine klare Niederlage einstecken.
In der ersten Halbzeit wurde allerdings alles vermissen lassen, was den Abstiegskampf ausmacht. Die Zweikämpfe wurden nicht gewonnen und der Einsatz fehlte, was der Gegner zu nutzen wusste. Von Anfang an machten die Gäste das Spiel, pressten die SpVgg früh und kamen schnell zu Torchancen. Viele Fehler schlichen sich in das Aufbauspiel der 1. Mannschaft ein, was ein Offensivspiel nahezu unmöglich machte. Stattdessen kassierte die SpVgg
nach einem langen Ball über die Außen schnell den ersten Gegentreffer. Die Hereingabe verwertete ein gegnerischer Stürmer mühelos. Stockfehler waren der Auslöser für die nächsten beiden Gegentore noch vor der Halbzeit. Auf der Habenseite stand lediglich ein Torschuss von Benjamin Döring nach Zuspiel von Engin Can. Der herbeigesehnte Halbzeitpfiff erlöste die konsternierte SpVgg beim Stand von 0:3.
Nach der Pause sahen die Zuschauer ein anderes Gesicht. Die aussichtslose Lage hinderte die 1. Mannschaft nicht daran, in das Spiel zurück zu finden und es durch Kampf und Einsatz ausgeglichen zu gestalten. Zwar schlichen sich weiterhin einige Fehler ein, doch wurde nun im Mannschaftsverband gekämpft, der Gegner vom eigenen Gehäuse weitgehend ferngehalten und sich selbst einige Chancen erspielt. Eine davon nutzte der eingewechselte Jasper von Petersdorff Campen souverän. Die nicht für möglich gehaltene Chance witternd spielte die SpVgg weiterhin nach vorne, was natürlich die ein oder andere Kontergelegenheit für die Gäste nach sich zog. Zunächst konnten die Angriffe noch gestoppt werden, es ergab sich kurz vor dem Ende sogar die Chance zum Anschlusstreffer. In der Schlussoffensive jedoch führte ein Gegenstoß zum 1:4-Schlusspunkt.
Nach der schlechten ersten Spielhälfte geht der Gäste-Sieg absolut in Ordnung. Die zweite Hälfte verlief zwar ausgeglichen, die Hypothek war nach der Pause aber nicht mehr aufzuholen.

   

SpVgg-Spieler des Spiels:
Sean Hacker
Nach seiner Einwechslung wurde er von seinen Mitspielern häufig gesucht und war an einigen gut vorgetragenen Angriffen beteiligt.
  
 

Es spielten: André Jung, Felix Termeer, Engin Can, Nils Allmann, Paul Landenberger, Benjamin Knöll, Benjamin Zelger, Jens Reinhardt, Mert Akman, Daniel Zoller, Benjamin Döring, Maximilian Wick, Sean Hacker, Jasper von Petersdorff-Campen und Kai Kirschig.
 

 
Bilder vom Spiel von Benjamin Döring


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg