Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga  -  22. Spieltag :
Sonntag, 06.04.2014:
  
KSV Reichelsheim  -  Spielvereinigung                                                              0:1 (0:0)

   

Die 1. Mannschaft konnte in einem schwachen Spiel einen wichtigen Erfolg gegen einen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt erzielen.
Das Spiel begann, wie man es von zwei Mannschaften in der unteren Tabellenhälfte erwarten konnte. Es wurden auf beiden Seiten sehr viele Fehler gemacht, das Engagement konnte beiden Teams aber nicht abgesprochen werden. Die komplette erste Hälfte bot jedoch nur minimale Torchancen. Weitschüsse und schlecht ausgespielte Konter waren noch das gefährlichste auf Seiten der SpVgg. Die Hausherren konnten aber auch ihrerseits nicht überzeugen. Einzig ein abgefälschter Ball brachte Gefahr, der knapp am Gehäuse von Tobias Stein vorbeistrich. Somit ging es mit einem vollkommen leistungsgerechten 0:0 in die Pause.
Nach der Pause konnte man spüren, dass beiden Teams ein Unentschieden nicht wirklich weiterhilft und so wirkten sie etwas entschlossener. Die erste Großchance des Spiels konnte KSV Reichelsheim in der 51. Minute herausspielen. Tobias Stein konnte den Ball aber mit einem sensationellen Reflex noch so eben über die Querlatte lenken und sein Team vor dem Rückstand bewahren. In der Folge bis etwa 20 Minuten vor Schluss waren beide Mannschaften bemüht, aber große Torchancen sprangen dabei nicht heraus. Von nun an häuften sich aber die Chancen vor allem bei der SpVgg. Gleich mehrfach wurden gefährliche Schüsse und tödliche Bälle in den Rücken der Abwehr abgegeben. Der souveräne Keeper der Heimelf konnte sie aber wie schon im Hinspiel reihenweise entschärfen. Gute Schüsse von Nicolas Strohfuß, Jens Reinhard und Jasper von Petersdorff-Campen konnten den ersehnten Führungstreffer allerdings nicht herbeiführen. Bis in die letzte Minute wurde gezittert und die Hausherren beschränkten sich nahezu nur noch auf die Verteidigung. Die SpVgg war in der Schlussphase teils drückend überlegen. Belohnt wurde die 1. Mannschaft schließlich mit der letzten Aktion des Spiels. Ein Eckball von Engin Can kam im Strafraum herunter und landet vor den Füßen von Muharrem Türkgülsün. Dieser behielt im Getümmel die Ruhe und schob sicher und unhaltbar für den gegnerischen Torwart ins rechte untere Eck ein.
Die Erleichterung der SpVgg war spürbar und mit dem dritten Sieg in Folge wurde ein großer Schritt in die richtige Richtung geschafft. Die Leistung der ersten 70 Minuten sollte man sich gegen andere Gegner aber nicht erlauben, sonst liegt man vermutlich bereits uneinholbar zurück. Nächste Woche können somit im Heimspiel gegen den einen Platz vor der SpVgg rangierenden TSV Seckmauern die Siegesserie ausgebaut und weitere Plätze gut gemacht werden.


SpVgg-Spieler des Spiels:
Tobias Stein

Neben dem Last-Minute-Siegtorschützen Muharrem Türkgülsün zeichnete sich vor allem Tobias Stein aus. Als sicherer Rückhalt und mitspielender Torwart hielt er souverän und einmal sogar glänzend seinen Kasten sauber.

          

Es spielten: Tobias Stein, Arne Schult, Muharrem Türkgülsün, Nils Allmann, Benjamin Zelger, Benjamin Knöll, Engin Can, Nicolas Strohfuß, Jens Reinhardt, Sean Hacker, Stefan Trumpfheller, Jasper von Petersdorff-Campen, Felix Termeer, Fritz Landenberger und David Neubert.

 

 


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg