Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga C  -  23. Spieltag :
Sonntag, 13.04.2014:
  

Spielvereinigung II  -  FSV Spachbrücken II                                                        5:0 (4:0)

 

Die 2. Mannschaft feierte im Heimspiel gegen FSV Spachbrücken II nicht nur einen ganz wichtigen 5:0-Sieg, sondern zeigte dabei auch eine sehr starke Leistung, die die SpVgg II weg von einem Abstiegsplatz und zudem Hoffnung für die nächsten Wochen brachte.

Von Beginn an agierte die 2. Mannschaft sehr konzentriert und geordnet. So konnte auch dem Pressing der Gäste stand gehalten und selbst immer wieder durch schnelles Umschalten Gefahr erzeugt werden. Marjan Pawlowski konnte dann bereits in der 8. Spielminute das 1:0 erzielen, als er am schnellsten reagierte, nachdem der Torwart den Ball nicht festhalten konnte. Nur vier Minuten später erhöhte Lukas Eidmann nach Vorarbeit des stark spielenden Marjan Pawlowski bereits auf 2:0. Und es wurde noch besser. Das 3:0 gelang in der 19. Minute. Jost von Petersdorff-Campen legte auf Marjan Pawlowski und dieser markierte sein zweites Tor im Spiel. Die SpVgg II kontrollierte nun das Spiel, ließ dem Gast keine großen Chancen und kam nach einer halben Stunde sogar zum 4:0-Halbzeitstand. Andre Antunes traf nach einem Solo durch die komplette gegnerische Abwehr. Auch im zweiten Spielabschnitt blieb die 2. Mannschaft sehr konzentriert und so wurde der Vorsprung sicher verwaltet. Neben der gut stehenden Defensive zeigte sich auch das Mittelfeld sehr zweikampfstark und durch diese Balleroberungen konnte immer wieder mit Kontern für Gefahr gesorgt werden. In der 54. Minute störte die SpVgg II zudem selbst sehr früh, provozierte dadurch einen Fehler beim Gast und nutzte diesen eiskalt zum 5:0 aus. Nutznießer war Lukas Eidmann, der nach langer Verletzungspause bereits sein viertes Tor im vierten Spiel erzielen konnte. Im weiteren Verlauf erspielte sich die SpVgg zwar noch ein paar Konter, Tore sollten jedoch nicht mehr herausspringen. Da die Abwehrreihe aber weiterhin sehr gut und konzentriert arbeitete und auch Schlussmann André Jung bei wenigen Situationen mit vollster Konzentration parat stand, hielt die 2. Mannschaft ihren Kasten sauber und feierte einen völlig verdienten Erfolg.

Sogar in dieser Höhe war der Sieg verdient, da die SpVgg II eine der besten Saisonleistungen zeigte und das Spiel niemals in Gefahr war zu kippen. Da die Konkurrenz selbst patzte, wurde durch diese drei Punkte der Abstiegs- und Relegationsplatz hinter sich gelassen. So folgt nun nach Ostern ein ganz wichtiges "6-Punkte-Spiel" beim direkten Konkurrenten Kickers Hergershausen II.


SpVgg-Spieler des Spiels
Marjan Pawlowski
Nach mehreren Verletzungspausen war er auch in diesem Spiel wieder eine treibenden Kraft in der Offensive. Mit vielen guten Einzelaktionen und einem großen Laufpensum konnte das Spiel über seine Seite schnell aufgezogen werden. 2 Toren und 1 Vorlage in einem Spiel sind eine überragenden Ausbeute.
      

Es spielten: André Jung, Mark Rainals, Marco Rogalla, Max Wöhnl, Timo Zotz, Andre Antunes, Fritz Landenberger, ,Jost von Petersdorff-Campen, Lukas Eidmann, Marjan Pawlowski, Patrick Zoller, Max Doberstein, Kai Kirschig, Jeromé Pawlowski, Christian Carneiro und David Neubert.

 


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg