Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga C  -  30. Spieltag :
Dienstag, 20.05.2014:
  

Spielvereinigung II  -  SV Dorndiel                                                                     0:3 (0:3)

 

Die 2. Mannschaft musste sich im Spiel gegen SV Dorndiel erstmals im Jahr 2014 im heimischen Ludwig-Wedel-Stadion geschlagen geben. Wie schon in den letzten Spielen hatte die SpVgg mit personellen Problemen zu kämpfen, konnte aber an diesem Abend im Gegensatz zu vorher nicht überzeugen und verlor letztlich völlig verdient.
In den Anfangsminuten tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab und so war das frühe 0:1 nach acht Minuten besonders bitter. Der Gast nutzte seine erste Chance konsequent, als ein gegnerischer Stürmer gleich zwei Abwehrspieler düpierte und dann locker zum 0:1 einschob. Noch schlimmer wurde es sechs Minuten später. Die 2. Mannschaft schoss einen Freistoß aus 25 Metern in die Mauer und wurde daraufhin ausgekontert. So stand es schnell 0:2, was dem Gast in die Karten spielte. Dieser agierte von nun an gut geordnet und machte das Spielfeld zudem sehr eng. Dadurch fand die SpVgg II überhaupt nicht ins Spiel, zeigte aber auch läuferisch und insbesondere in der Passgenauigkeit große Schwächen. Nach zwanzig Minuten wurde nach einem Freistoß geschlafen, doch der Außenpfosten rettete dieses Mal. Erstmals gefährlich wurde die 2. Mannschaft nach langen vierzig Minuten. Nach einem schönen Angriff flankte Andreas Piechotta auf Patrick Zoller, der den Ball sehr gut kontrollieren konnte, mit seinem Schuss jedoch ganz knapp das Tor verfehlte. Mit der letzten Aktion vor der Pause gab es dann die Höchststrafe. Nach einem Eckball behinderten sich zwei SpVgg-Spieler gegenseitig und so kam der Ball zurück in die Mitte vor die Füße eines Gegners, der überhaupt keine Probleme hatte und das 0:3 erzielte.
Der Gast hatte auch gleich zu Beginn der zweiten Spielhälfte eine Chance, als die komplette SpVgg-Mannschaft viel zu zögerlich agierte. Am Ende konnte
der Schuss gerade noch zur Ecke abgewehrt werden. Die 2. Mannschaft zeigte sich zwar bemüht, den Ball laufen zu lassen, doch insgesamt wurde zu ungenau, kompliziert und einfallslos agiert, sodass es meist bei Bemühungen blieb. So hatte SV Dorndiel kaum Probleme das Ergebnis zu verwalten und selbst ab und zu gefährlich zu werden. Wenigstens kam die SpVgg II zu einigen Halbchancen, bei denen dann aber symptomatisch der letzte Zug fehlte. In der Schlussminute hätte es dann fast sogar noch einmal im eigenen Tor geklingelt, doch Schlussmann André Jung riskierte in einer Eins-gegen-Eins-Situation Kopf und Kragen und verhinderte dadurch das 0:4.
Die SpVgg II erwischte einen schwachen Tag, an dem sich keiner der Akteure in den Vordergrund spielen konnte, wodurch die Niederlage gegen den sehr gut organisierten Gast auch in der Höhe in Ordnung ging. In den letzten beiden Saisonspielen wird sich die 2. Mannschaft bestimmt wieder steigern können und somit auch noch die letzten notwendigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren.

          
SpVgg-Spieler des Spiels:
Christian Läutzins
Christian Läutzins war der Mannschaft kämpferisch ein Vorbild. Mit toller Einstellung erkämpfte er immer wieder Bälle und hinderte dadurch den Gegner am geordneten Spielaufbau.

  

Es spielten: André Jung, Mark Rainals, Marco Rogalla, Paul Landenberger, Kai Kirschig, Christian Läutzins, Frank Castendiek, Christian Carneiro, Lukas Eidmann, Marjan Pawlowski, Patrick Zoller, Andreas Piechotta, Max Doberstein, Jens Kirchmeyer und David Neubert.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg