Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisoberliga  -  23. Spieltag :
Sonntag, 13.04.2014:
  
Spielvereinigung  -  TSV Seckmauern                                                               3:3 (1:0)

   

Die SpVgg erkämpfte sich gegen den Tabellennachbarn TSV Seckmauern ein Unentschieden, blieb auch im vierten Spiel in Folge ohne Niederlage und baute dadurch weiter den Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz aus.
Die SpVgg begann gut und erspielte sich auch schnell Chancen. Bereits nach drei Minuten wurde es für den Gast gefährlich, als Maximilian Wick einen Kopfball nur knapp am Tor vorbei setzte. Nur kurz darauf setzte sich Sean Hacker stark im Strafraum durch, doch sein Abschluss konnte vom gegnerischen Torwart pariert werden. Im Anschluss blieb die 1. Mannschaft die spielerisch und kämpferisch dominante Mannschaft, Großchancen konnten zunächst aber nicht mehr herausgespielt werden. Nach einer halben Stunde gelang dann aber doch die Führung. Nils Allmann bekam den Ball sehr gut von Maximilian Wick aufgelegt und konnte dann zum 1:0 treffen. Kurz darauf hätte es fast sogar 2:0 gestanden, doch nach einem schnellen Spielzug war nach einem Schuss von Daniel Zoller die Latte im Weg. Die Halbzeitführung war somit verdient. TSV Seckmauern kam nun besser aus der Pause heraus und konnte umgehend das Spiel ausgleichen. In der 48. Minute wurde einem gegnerischen Stürmer zu viel Platz gelassen, sodass dieser den SpVgg-Schlussmann Tobias Stein mit einem Schuss aus 20 Metern überwinden konnte. Die SpVgg versuchte sich von diesem Schlag zu erholen und war nach einer Stunde im Pech, dass der Schiedsrichter ein Foulspiel im Strafraum der Gäste übersah. Stattdessen ging der Gegner sogar in Führung. Nach einer Unordnung in der Abwehr konnte ein gegnerischer Stürmer alleine vor dem Tor zum 1:2 einschieben. Die 1. Mannschaft zeigte nun aber eine starke Reaktion auf den Rückstand und kam sofort wieder ins Spiel zurück. Nach einer Ecke war Jasper von Petersdorff-Campen mit dem Kopf zur Stelle. Knapp zehn Minuten vor dem Ende konnte die SpVgg sogar wieder in Führung gehen. Erneut war es Jasper von Petersdorff-Campen, der nach einem Freistoß eiskalt aus fünf Metern verwandelte. Die Führung hatte jedoch nicht allzu lange Bestand. Auch TSV Seckmauern gab nicht auf und konnte die SpVgg-Führung schnell zum 3:3 kontern. Kurz vor dem Ende gab es eine gelb-rote Karte für die Gäste, wodurch die 1. Mannschaft in Überzahl nochmals alle Kräfte mobilisierte um doch noch den Sieg erlangen zu können. Bei der besten Chance, einem Freistoß von Stefan Trumpfheller, ging der Ball jedoch ganz knapp am Tor vorbei und so blieb es beim 3:3-Unentschieden.
Nachdem die Mannschaft der starken ersten Spielhälfte Tribut zahlen musste, ging die Punkteteilung in Ordnung. Die SpVgg überzeugte mit kämpferischem Willen und wird so auch in den nächsten Wochen weiterhin ein unangenehmer Gegner bleiben.
 

SpVgg-Spieler des Spiels:
Jasper von Petersdorff-Campen
Als Joker in der Mitte des zweiten Durchgangs eingewechselt trug er mit seinem Doppelpack maßgeblich zum Punktgewinn bei.
   

Es spielten: Tobias Stein, Arne Schult, Muharrem Türkgülsün, Nils Allmann, Benjamin Zelger, Benjamin Knöll, Engin Can, Jens Reinhardt, Sean Hacker, Daniel Zoller, Maximilian Wick, Paul Landenberger, Stefan Trumpfheller, Jasper von Petersdorff-Campen und David Neubert.

 

 


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg