Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  13. Spieltag :
Sonntag, 20.10.2013:
  
FV Mümling-Grumbach  -  Spielvereinigung                                                     2:1 (1:1)

   

Die 1. Mannschaft verlor beim Tabellensechsten FV Mümling-Grumbach knapp mit 2:1 (1:1) und verpasste es somit, sich ans Mittelfeld heranzuarbeiten. In einem spannenden Spiel, in dem beide Mannschaften Chancen zum Sieg hatten, konnte die SpVgg ihre Chancen nicht konsequent nutzen und verlor somit etwas unglücklich.

Die 1. Mannschaft musste wie schon letzte Woche sehr früh den Rückstand hinnehmen. Dennoch ließ sich die SpVgg davon nicht beeindrucken und kämpfte sich kurz vor dem Pausenpfiff durch einen Treffer von Stefan Trumpfheller zurück ins Spiel. Im zweiten Spielabschnitt ging es nun hoch her. Nach knapp einer Stunde sah Jens Reinhardt aufgrund eines Handspiels auf der Torlinie die rote Karte. Die Gastgeber verschossen nun sogar den fälligen Elfmeter, wodurch die SpVgg weiter im Spiel blieb. Trotz Unterzahl kam man sogar zu Chancen, die aber leider nicht genutzt werden konnten. Zehn Minuten vor dem Ende gelang dem Gastgeber dann doch die 2:1-Führung. Allerdings hatte die SpVgg kurz darauf die große Chance zum Ausgleich, denn ihr wurde ebenfalls ein Elfmeter zugesprochen. Aber auch dieser Elfmeter, von Daniel Zoller geschossen, konnte nicht verwandelt werden, sodass am Ende eine unglückliche Niederlage zu Buche stand.

Die 1. Mannschaft bewies einmal mehr, dass sie in der Kreisoberliga auch mit den Mannschaften aus dem vorderen Mittelfeld sehr gut mithalten kann. Momentan verpasst man aber, sich zu belohnen. Nun gilt es weiter ordentlich zu arbeiten, damit dies in den nächsten Spielen verbessert werden kann.

                    

SpVgg-Spieler des Spiels:

Maximilian Wick

Maximilian Wick präsentierte sich sehr laufstark und konnte viele Bälle behaupten, so dass die Mannschaft nachrücken konnte.

                

Es spielten: Tobias Stein, Benjamin Knöll, Engin Can, Benjamin Zelger, Nils Allmann, Sean Hacker, Nicolas Strohfuß, Jens Reinhardt, Stefan Trumpfheller, Daniel Zoller, Maximilian Wick, Arne Schult, Jasper von Petersdorff-Campen, Benjamin Döring und David Neubert.

 

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg