Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  16. Spieltag :
Sonntag, 10.11.2013:
  
Germania Babenhausen  -  Spielvereinigung                                                    4:2 (3:1)

   

Die SpVgg musste am ersten Spieltag der Rückrunde eine ärgerliche Niederlage hinnehmen. Beim direkten Konkurrenten Germania Babenhausen verlor man trotz früher Führung mit 4:2 und belegt somit weiterhin den 14. Tabellenplatz der Kreisoberliga, gleichbedeutend mit dem Abstiegsrelegationsplatz.

Die 1. Mannschaft hielt zunächst sehr gut gegen die starken Offensivkräfte des Gastgebers dagegen und konnte dadurch das Spiel ausgeglichen gestalten, allerdings wurden zu viele einfache Fehler in der Vorwärtsbewegung gemacht, wodurch es immer wieder gefährlich wurde. In der 16. Minute gelang dem starken Nicolas Strohfuß sogar die 0:1-Führung. Doch nur zwei Minuten kam der Gegner mit dem 1:1 zurück ins Spiel. Von nun an agierte die SpVgg zu lethargisch und so übernahm Germania Babenhausen die Spielkontrolle. Der Gastgeber zeigte eine sehr starke Leistung und konnte bereits nach einer halben Stunde die Führung übernehmen. Kurz vor der Pause stand es nach einem Freistoß, der durch die Mauer ging, dann sogar 3:1. In der zweiten Spielhälfte kam die SpVgg wieder besser ins Spiel und auch zu einigen Chancen. So hatte Benjamin Döring die große Chance zum 3:2-Anschluss, doch der Ball ging knapp am Tor vorbei. Bereits in der 55. Minute sorgte Germania Babenhausen aber mit dem 4:1 für die Vorentscheidung. Im weiteren Spielverlauf scheiterte Jens Reinhardt am Torwart, ehe Nicolas Strohfuß in der 73. Minute mit seinem zweiten Treffer für Ergebniskorrektur sorgte.

Letztlich musste an diesem Tag die Überlegenheit des Gegners anerkannt werden. Germania Babenhausen spielte sehr gut und präsentierte sich überlegen. Dennoch machte die Mannschaft zu viele Fehler. Diese müssen in den letzten Spielen des Jahres unbedingt reduziert werden, will man endlich mal wieder einen Sieg feiern und nicht den Anschluss an das hintere Mittelfeld verlieren.

                    

SpVgg-Spieler des Spiels:

Nicolas Strohfuß

Nicolas zeigte eine ganz starke Leistung und sorgte mit den beiden einzigen Toren für die Highlights im Angriffsspiel.

                

Es spielten: Tobias Stein, Muharrem Türkgülsün, Engin Can, Benjamin Knöll, Nils Allmann, Daniel Zoller, Sean Hacker, Nicolas Strohfuß, Jens Reinhardt, Benjamin Döring, Maximilian Wick, Arne Schult, Stefan Trumpfheller, Patrick Zoller und David Neubert.

 

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg