Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Schlappeseppel-Kreispokal - 1. Runde :
Mittwoch,  01.08.2012:
  
KSV Urberach  -  Spielvereinigung                                                                  2:1 (0:0)

 

Ein frühes Aus im Kreispokal kassierte die 1. Mannschaft bei der klassentieferen Mannschaft von KSV Urberach. Da am Wochenende endlich wieder der Ligabetrieb in der Kreisoberliga los ging, wollte sich die SpVgg Selbstvertrauen und Sicherheit gegen den A-Ligisten KSV Urberach holen. Ball und Gegner sollten laufen gelassen und der Klassenunterschied deutlich gemacht werden.

Die Anfangsphase hatte die SpVgg gut im Griff und so ließ man den Gegner kaum dran teil nehmen, doch die 100%-igen Chancen sprangen dabei nicht heraus. Der letzte Pass kam nicht an oder ein besser positionierter Mitspieler wurde nicht gesehen. So kam der Gastgeber besser ins Spiel und konnte die 1. Mannschaft einige Male in Verlegenheit bringen. Im Zentrum war man jetzt zu weit von den Gegenspielern entfernt und kam nicht mehr in die Zweikämpfe, aber auch KSV Urberach erspielte sich keine Chancen, so dass es torlos in die Pause ging. Im zweiten Durchgang gelang dann endlich die Führung. Eine tolle Vorlage von Daniel Zoller verwertet Patrick Zoller aus kurzer Distanz. Nun sollte das Spiel eigentlich breit gemacht und den Gegner laufen gelassen werden. Dies passierte allerdings nicht. Das Spiel der SpVgg wurde zunehmend schlechter und durch eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft konnte ein KSV-Spieler ins leere Tor einschieben, der Ausgleich. Danach schwächte sich die SpVgg noch selbst. Sean Hacker wurde mit Rot vom Platz gestellt. Im Anschluss erwachte KSV Urberach und konnte sich einige gute Chancen herausspielen. Die 1. Mannschaft war mehr mit dem Schiedsrichter beschäftigt als mit dem Spiel und so musste man dann auch den 2:1 Treffer hinnehmen. Es gab zwar noch Chancen zum Ausgleich, verdient wäre es jedoch nicht gewesen.

Nach 90 Minuten bedeutete dies somit das Pokalaus und fehlendes Selbstvertrauen für den Ligastart. So darf man sich am Wochenende gegen den TSV Langstadt nicht präsentieren oder es gibt ein böses Erwachen. Die Mannschaft muss sich schnellstmöglich auf die SpVgg-Tugenden Kampf, Einsatzwille und Teambereitschaft besinnen und so in die nächsten Spiele gehen oder es gibt eine schwierige Saison. 

        

Es spielten: André Jung, Arne Schult, Paul Landenberger, Jörg Gunkelmann, Sean Hacker, Benjamin Zelger, Jost von Peterdorff-Campen, Felix Termeer, Daniel Zoller, David Behner, Maximilian Wick, Patrick Zoller, Benjamin Döring, Oliver Müller und Christopher Höfler.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg