Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga - 23. Spieltag :
Sonntag,  07.04.2013:
  
Spielvereinigung  -  TV Nieder-Klingen                                                                    3:0

 

Das Heimspiel der SpVgg gegen TV Nieder-Klingen bot einige Turbolenz, leider mit einem ganz bitteren Ende. Das Spiel wurde kurz vor dem Ende (88. Minute) vom Schiedsrichter abgebrochen, da die Gäste geschlossen das Spielfeld verließen. Grund war wohl eine rassistische Äußerung eines Zuschauers, von denen sich die SpVgg in aller  Deutlichkeit distanziert.

Die 1. Mannschaft erwischte zunächst einen guten Start. Bereits nach 5 Minuten markierte Stefan Trumpfheller per Freistoß das 1:0. Im Anschluss agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe. In der 15. Minute wurde das Spiel allerdings unterbrochen, da ein Torwinkel abbrach. Der Schiedsrichter setzte das Spiel dann auf dem Trainingsplatz fort. Mit der ersten Aktion gelang Maximilian Wick nach einer Ecke das 2:0. Zwar hatten die Gäste nun etwas mehr vom Spiel, doch die 1. Mannschaft konnte die Führung sicher verwalten. So ging es auch nach der Halbzeitpause weiter. Eine viertel Stunde vor dem Ende ging es dann hoch her. In der 78. Minute gelang dem Gast doch noch der Anschlusstreffer, direkt im Gegenzug erhöhte Patrick Zoller jedoch wieder auf 3:1 (79.). Keine fünf Minuten später bekam TV Nieder-Klingen einen Foulelfmeter zugesprochen. Dieser wurde sicher verwandelt und so stand es 3:2. Patrick Zoller konnte nun aber auch diesen Treffer umgehend mit dem 4:2 beantworten. In dieser Phase kassierte Jens Reinhardt die gelb-rote Karte, so dass die SpVgg in Unterzahl weiterspielen musste. Zwei Minuten vor dem Ende kam es dann zum oben erwähnten Eklat.

Auch wenn die Wertung des Spiels noch aussteht, präsentierte sich die 1. Mannschaft deutlich besser als noch unter der Woche. Daran muss nun angeknüpft werden, damit ein Platz im Mittelfeld erreicht werden kann.

 

Durch das Urteil des Sportgerichts am Montag, den 29.04.13, bekommt die SpVgg das Spiel mit 3:0 gewertet. Allerdings wurde die SpVgg aufgrund der Vorkommnisse auch mit einer Geldstrafe belegt.

  

Es spielten: André Jung, Jörg Gunkelmann, Felix Termeer, Paul Landenberger, Benjamin Zelger, Jens Reinhardt, David Behner, Daniel Zoller, Patrick Zoller, Stefan Trumpfheller, Maximilian Wick, Okan Sönmez, Lukas Eidmann, Marco Rogalla, Patryk Trybek und Sven Quaiser.

        

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg