Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga - 10. Spieltag :
Sonntag,  07.10.2012:
  
TSV Günterfürst  -  Spielvereinigung                                                                1:3 (0:1)

 

Die SpVgg kann doch noch Tore schießen und gewinnen. Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg und nur einem Punkt, holte die 1. Mannschaft mit einem verdienten 1:3-Auswärtssieg einen wichtigen Dreier bei Aufsteiger TSV Günterfürst.

In einer turbulenten Anfangsphase verpasste zunächst Stefan Trumpfheller mit einem Pfostenkopfball die frühe Führung. Fast im Gegenzug musste sich die Mannschaft glücklich schätzen, nicht plötzlich 1:0 zurückzuliegen. Kurz darauf, in der 4. Spielminute,  schaffte Stefan Trumpfheller das viel umjubelte 0:1. Damit hatte die lange Durststrecke, in der kein Tor erzielt werden konnte, endlich ein Ende. Die SpVgg kam gut auf dem Kunstrasen zurecht und war auch immer wieder gefährlich. Nur der letzte Pass oder die Konzentration fehlte und so konnte kein weiteres Tor nachgelegt werden. Bei einem erneuten Kopfball von Stefan Trumpfheller, der ans Lattenkreuz knallte, fehlte dann auch ein wenig das Glück. Die 1. Mannschaft dominierte in dieser Phase das Spiel und kam zu einer weiteren Großchance, doch leider konnte Benjamin Döring, nach guter Vorarbeit von Stefan Trumpfheller, den Ball nicht im Tor unterbringen. Dadurch ging es lediglich mit einer knappen 0:1-Führung in die Pause. Nach Wiederanpfiff verflachte die Partie ein wenig. TSV Günterfürst versuchte es jetzt mit einigen Distanzschüssen, die aber der sichere Rückhalt André Jung entschärfen konnte. Dann begann die Stunde des Benjamin Knöll. Auf der ungewohnten Sechser-Position machte der Kapitän der 1. Mannschaft ein starkes Spiel und kam nach knapp 50 Minuten dank eines guten Passes in den Raum frei vor das gegnerische Tor. Nun blieb er bei einer 1-gegen-1-Situation gegen den Torwart cool und schob zum verdienten 0:2 für die SpVgg ein. Kurz darauf eine ähnliche Situation. Gute Vorarbeit vom eingewechselten Maximilian Wick und Benjamin Knöll blieb zum zweiten Mal Sieger und erhöhte damit auf 0:3. Dies war zugleich die Entscheidung und die 1. Mannschaft machte im Anschluss nicht mehr als nötig. Auch der Gegentreffer per Elfmeter kurz vor dem Ende konnte der SpVgg den Sieg nicht mehr nehmen.

Auf dieser Leistung lässt sich wieder aufbauen und es wurde gezeigt, was mit viel Einsatz möglich ist. Durch den Erfolg, dem fünften Saisonsieg im neunten Spiel, rangiert die 1. Mannschaft momentan auf einem guten 6. Tabellenplatz mit Tuchfühlung zum Tabellenzweiten. Doch viel wichtiger ist das 9-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge. Am kommenden Wochenende im schweren Heimspiel gegen SG Sandbach wird man versuchen diesen Vorsprung zu verteidigen oder sogar auszubauen.

  

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Paul Landenberger, Christopher Höfler, Benjamin Knöll, Jörg Gunkelmann, Oliver Müller, Jens Reinhardt, Daniel Zoller, Benjamin Döring, Stefan Trumpfheller, Maximilian Wick, Felix Termeer und Arne Schult.

        

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg