Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga - 8. Spieltag :
Sonntag, 11.09.2011:
  
Viktoria Kleestadt  -  Spielvereinigung                                                             0:3 (0:0)
 

Den dritten Sieg in Folge errang die 1. Mannschaft im Derby bei Viktoria Kleestadt und festigte somit nach schwachem Saisonstart vorerst den Platz im Mittelfeld. Das Ergebnis ist vielleicht ein bisschen zu hoch ausgefallen, aber der Sieg geht nach toller 2. Halbzeit und den zwingenderen Torchancen für die SpVgg in Ordnung.

Man wollte im Gegensatz zu dem Spiel gegen Hassia Dieburg von Anfang an wach, eng bei den Männern sein und aggressiv zu Werke gehen. Doch dies klappte in der 1. Halbzeit nicht so recht. Die zentralen Mittelfeldspieler der Gegner bewegten sich gut und man lief eigentlich nur hinterher. Viktoria Kleestadt konnte aber aus seinem Ballbesitz kein Kapital schlagen und so verpufften die Angriffe an der SpVgg-Abwehr oder durch zu ungenaue Flanken. Die 1. Mannschaft konnte bis dato zwei gute Chancen herausspielen, scheiterte aber am Kleestädter Schlussmann. Leider musste man dann den Ausfall von Jens Reinhardt verkraften, der sich schwer verletzte und der SpVgg in den nächsten Wochen wohl nicht zur Verfügung stehen wird. In der 2. Halbzeit ein ganz anderes Bild. Die Gastgeber hatten zwar noch mehr Ballbesitz, aber keinen Zug zum Tor. Die 1. Mannschaft machte es hingegen deutlich besser. Ein Pass von David Behner in die Gasse nutzte Stefan Trumpfheller eiskalt zur 0:1-Führung aus. Ein paar Minuten später fast eine Kopie des Tores, doch dieses Mal verfehlte Stefan Trumpfheller das Tor nur um Millimeter. Danach war die Mannschaft voll da und hatte das Geschen im Griff. Man war jetzt eng bei den Gegenspielern und verlor fast keinen Zweikampf mehr. Jörg Gunkelmann schickte über links Außen Benjamin Döring auf die Reise, der passte an dem herauseilenden Torhüter vorbei in die Mitte, wo Stefan Trumpfheller vor seinem Gegenspieler den Ball ins Netz grätschte. Die Kleestädter versuchten nochmals alles, doch wie im bisherigen Spielverlauf sprangen keine nennenswerten Chancen heraus. So gelang der SpVgg schließlich die Entscheidung. Wieder war es Benjamin Döring der sich über links durchsetzte und Okan Sönmez in der Mitte bediente, der problemlos zum 3:0 einschieben und den Sieg unter Dach und Fach bringen konnte.

Wenn man es mal schaffen würde von Anfang an bei der Sache zu sein und das gleich umsetzt was man kann, würde man sich das Leben viel leichter machen. Jetzt kann man erstmal das Winzerfest genießen, schön feiern und danach wieder auf Punktejagd gehen.

           

Es spielten: André Jung, Engin Can, Benjamin Knöll, Paul Landenberger, Sebastian Ruppert, Jörg Gunkelmann, Oliver Müller, Jens Reinhardt, David Behner, Benjamin Döring, Stefan Trumpfheller, Daniel Zoller, Okan Sönmez, Benjamin Zelger, Dario Lehmeier und Thomas Wörner.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg