Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga - 10. Spieltag :
Sonntag, 25.09.2011:
  
Spielvereinigung  -  FV Mümling-Grumbach                                                     1:0 (1:0)
 

Einen glücklichen Sieg fuhr die Spielvereinigung im Heimspiel gegen Aufsteiger FV Mümling-Grumbach ein. In einem ganz schwachen Spiel konnte man die frühe Führung bis zum Ende retten.

Die SpVgg erwischte einen Blitzstart. Bereits nach zwei Minuten markierte Stefan Trumpfheller nach einem Freistoß das 1:0. In der Folge konnte die 1. Mannschaft das Spiel weitestgehend kontrollieren, ließ aber die Zielstrebigkeit vermissen und so fand das Spiel im Mittelfeld statt. Der Gast zeigte sich erstmals in der 20. Minute gefährlich. Hier schlief man in der Abwehr, doch Schlussmann André Jung konnte stark parieren. Nun passierte zunächst kaum etwas. Der SpVgg gelang kein vernünftiger Spielaufbau, wodurch das eigene Spiel immer zerfahrener wurde. Nach einer halben Stunde übernahm dann FV Mümling-Grumbach das Kommando. Die 1. Mannschaft wurde nun in die Verteidigung gedrückt. Kurz vor dem Pausenpfiff vergab der Gast seine beste Chance kläglich. Zu Beginn der zweiten Hälfte gab es erneut zu viele leichte Ballverluste, so dass man weiter dem Ball hinterher rennen musste. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Partie zudem immer aggressiver und härter. Spielerisch tat dies keinem der beiden Mannschaften gut. So entwickelte sich ein sehr kampfbetontes Spiel ohne große Chancen. In der 73. Minute hatte die SpVgg das Glück auf ihrer Seite. Innerhalb von zwei Minuten kam der Gast zu drei sehr guten Chancen, die letztlich aber noch abgewehrt werden konnte. Nachdem im Anschluss das Spiel weiterhin vor sich herdümpelte, ereignete sich erst wieder in der 89. Minute ein Lichtblick, als Benjamin Döring sich gut durchsetzte und auch schon am Torwart vorbei war, doch den Ball im Tempo über das Tor schoss. In der Nachspielzeit konnte man dann noch einen gefährlich herein getretenen Freistoß sicher klären und somit die drei Punkte sichern.

Nach der wohl schlechtesten Saisonleistung darf man sich über einen glücklichen Sieg freuen. Immerhin gelang es dank einer guten Grundordnung defensiv sicher zu stehen und keinen Gegentreffer zuzulassen.

           

Es spielten: André Jung, Engin Can, Benjamin Knöll, Christopher Höfler, Sebastian Ruppert, Jörg Gunkelmann, Oliver Müller, Daniel Zoller, David Behner, Benjamin Döring, Stefan Trumpfheller, Muharrem Türkgülsün, Okan Sönmez, Benjamin Zelger und David Neubert.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg