Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga - 7. Spieltag :
Sonntag, 04.09.2011:
  
Spielvereinigung  -  SC Hassia Dieburg                                                           4:1 (1:1)
 

Aufgrund einer klaren Überlegenheit in der zweiten Hälfte konnte sich die 1. Mannschaft der SpVgg völlig verdient mit 4:1 gegen SC Hassia Dieburg durchsetzen.

Das Spiel begann alles andere als erfreulich. Der Gast machte früh Druck und ließ die SpVgg nicht ins Spiel finden. Man war zu weit weg von den Gegenspielern und spielte nach Vorne sehr behäbig, kein Vergleich zum Sieg in Höchst. Dies nutzte Hassia Dieburg bereits in der 7. Spielminute aus. Man ließ sich über die Außen ausspielen und musste dann zusehen, wie ein Stürmer nach einem Querpass völlig frei vor André Jung einschieben konnte. Es dauerte knapp 15 Minuten ehe die SpVgg das Spiel ausgeglichen gestalten konnte. Dabei half der Gast allerdings mit, da sich dieser mit der 1:0-Führung im Rücken nun auf die Defensive konzentrierte und auf Konter lauerte. Einer hätte nach 20 Minuten fast zum 0:2 geführt. Nachdem der gegnerische Stürmer bereits zwei Abwehrspieler stehen ließ, scheiterte er mit einem schwachen Abschluss an André Jung. Der 1. Mannschaft gelang es aber allmählich aggressiver zu agieren und den Gegner deutlich früher zu stören. Aus solch einer Situation hatte man die erste Großchance, doch Stefan Trumpfheller schoss lediglich den Torwart an. Die SpVgg hatte nun zwar mehr Ballbesitz, konnte sich aber nicht groß in Szene setzen, so dass das Spiel ausgeglichen war. Hassia Dieburg bekam aber noch zwei gute Gelegenheiten, bei denen der Abschluss jedoch nicht stimmte. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang der 1. Mannschaft der bis dato leicht schmeichelhafte Ausgleich. Nach einer Ecke war Jörg Gunkelmann per Kopf zur Stelle. Die zweite Spielhälfte eröffnete man mit einem Paukenschlag. Durch frühes Stören konnte Jörg Gunkelmann den Ball erobern und auf David Behner weiterleiten, der den Ball mustergültig auf Stefan Trumpfheller durchsteckte. Dieser zeigte sich nun eiskalt und erzielte die 2:1-Führung. Von der Führung beflügelt agierte man in der gesamten zweiten Hälfte deutlich aggressiver und taktisch sehr gut. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und gutes Verschieben ließ man Hassia Dieburg nicht mehr ins Spiel kommen und musste keine wirklich gefährlichen Situationen mehr klären. Selbst fand man immer wieder den Weg zum Tor. So verpasste Oliver Müller gleich zweimal, ehe David Behner in der 63. Minute das 3:1 erzielte. Die SpVgg bestimmte nun das Spiel, blieb immer konzentriert und machte nicht mehr als nötig. Einmal sollte man aber noch zuschlagen. Erneut profitierte man vom sehr frühen Stören und der folgenden Balleroberung. Stefan Trumpfheller kam dadurch an den Ball und setzte sich gegen den gegnerischen Abwehrspieler und mit seinem Schuss aus vollem Lauf auch gegen den Torhüter durch.

Dank der starken zweiten Hälfte war der Sieg verdient, er hätte am Ende sogar noch höher ausfallen können. Durch den zweiten Sieg in Folge kletterte man in der Tabelle weiter nach oben und darf sich nun mit mehr Selbstvertrauen am kommenden Sonntag auf ein Derby bei Tabellennachbarn Viktoria Kleestadt freuen.

          

Es spielten: André Jung, Engin Can, Benjamin Knöll, Paul Landenberger, Muharrem Türkgülsün, Jörg Gunkelmann, Oliver Müller, Jens Reinhardt, Daniel Zoller, David Behner, Stefan Trumpfheller, Sebastian Ruppert, Benjamin Zelger, Vasco Carvalho Soares, Benjamin Döring, Dario Lehmeier und David Neubert.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg