Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga - 22. Spieltag :
Mittwoch,  14.03.2012:
  
Spielvereinigung  -  TSG Bad König                                                                2:0 (1:0)

 

Ein weiterer wichtiger Erfolg gelang der 1. Mannschaft im Nachholspiel gegen TSG Bad König. Die Partie fand auf dem schwer zu bespielenden Trainingsplatz der SpVgg statt. So war von Beginn an klar, dass es ein kampfbetontes Spiel mit wenig spielerischen Elementen geben wird. Hinzu kam das gewonnen Selbstvertrauen aus dem Sieg bei Hassia Dieburg am vergangenen Wochenende, weswegen sich die Mannschaft einiges ausrechnete.

Die SpVgg versuchte, den Ball konsequent vom eigenen Tor fern zu halten. Defensiv ging man kein Risiko ein und schlug den Ball nach Vorne. Der Gast spielte seinerseits schnell über die Außen und kam somit in den ersten Minuten zu einem Übergewicht. Während die 1. Mannschaft sich noch nicht entscheidend durchsetzen konnte, war TSG Bad König gefährlich, jedoch nur bis zum Strafraum. Auf den letzten Metern verpuffte die Gefahr in der SpVgg-Abwehr. Nach knapp 20 Minuten hatten die Hausherren die erste große Chance im Spiel. Nach einem Freistoß von Okan Sönmez traf Maximilian Wick per Kopf nur die Latte. Die SpVgg fand von nun an besser in die Partie. Auch wenn der Gast weiterhin mehr Ballbesitz hatte und spielerisch überlegen war, präsentierte sich die SpVgg im Angriff deutlich gefährlicher. So scheiterte Felix Termeer am Torwart und der Nachschuss ging aus 16 Metern knapp über das Tor. In der 35. Minute gelang dann die 1:0-Führung. Nach einer Ecke kam es zum gestochere vor dem Tor und letztlich war es Jost von Petersdorff-Campen, der den Ball ins Tor beförderte. Bis zur Pause gab es keine nennenswerten Aktionen mehr. In der zweiten Spielhälfte sahen die Zuschauer das gleiche Spiel. Der Gast war aktiver, biss sich aber an der SpVgg-Abwehr die Zähne aus, da Paul Landenberger und Christopher Höfler einen starken Tag erwischten und kaum einen Zweikampf verloren. Die 1. Mannschaft lauerte auf Konter und war hierbei deutlich gefährlicher als der Gast, der zwar langsam den Druck erhöhte, doch auch deutlich härter agierte. In dieser Phase gelang Maximilian Wick in der 65. Minute die Entscheidung. Nach einem Pass in die Spitze von Felix Termeer war Maximilian Wick einen Tick schneller als der herauseilende Torwart und spitzelte den Ball an ihm vorbei ins Tor. Kurz darauf hatte nun auch TSG Bad König die beste Chance im Spiel. Nach einer Flanke war der gegnerische Stürmer zwar der Schnellste am Ball, kam jedoch nur mit der Fußspitze dran, so dass der Ball über das Tor ging. Im weiteren Spielverlauf agierte der Gast meist mit langen Bällen, viel zu einfallslos und einer Vielzahl an Fouls, wodurch die SpVgg keine Probleme hatte, die Führung verdient über die Zeit zu bringen.

Die 1. Mannschaft belohnte sich für ihre starke kämpferische Leistung und aggressivem Zweikampfverhalten mit drei wichtigen Punkten. Durch den 8. Saisonsieg machte man in der Tabelle einen großen Satz auf den 9. Tabellenplatz. Diesen möchte man am kommenden Sonntag im Derby gegen Viktoria Kleestadt verteidigen.

        

Es spielten: André Jung, Okan Sönmez, Paul Landenberger, Christopher Höfler, Jost von Peterdorff-Campen, Jörg Gunkelmann, Daniel Zoller, Felix Termeer, David Behner, Benjamin Döring, Maximilian Wick, Oliver Müller, Stefan Trumpfheller, Benjamin Knöll und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg