Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga - 6. Spieltag :
Sonntag, 28.08.2011:
  
TSV Höchst  -  Spielvereinigung                                                                     0:2 (0:1)
 

Nach dem 1:6 in der letzten Woche gegen den SV Münster stand die SpVgg vor dem Spiel bei TSV Höchst unter Druck, schließlich hatte man nach vier Spielen nur einen Punkt aufzuweisen. Die 1. Mannschaft machte aber mit ihrem Auswärtsauftritt einiges gut. Endlich zeigte man am Sonntag ein ganz anderes Gesicht. Die SpVgg agierte aggressiv und kompakt, wodurch man sich bei TSV Höchst, bis dato ohne Punktverlust, einen verdienten 0:2-Auswärtssieg erkämpfte.

Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und in der Woche auch sehr gut gearbeitet. So machte man es Höchst mit aggressiver und früh störender Spielweise nicht einfach. Es konnte sich allerdings keine der beiden Mannschaften klare Torchancen herausspielen und so musste eine Standartsituation für die SpVgg zur Führung herhalten. Oliver Müller trat einen Freistoß in den gegnerischen Strafraum und Jens Reinhard profitierte vom Abfälschen von Stefan Trumpfheller. In den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit kam man zwar nochmals mächtig unter Druck, doch die Abwehr stand sehr sicher und rettete die Führung in die Pause. In der 2. Halbzeit zog man sich weit zurück und versuchte, dem Gegner keinen Platz zum Spielen zu lassen. Ein großes Lob geht an die Abwehr und an Schlussmann André Jung, die trotz einer starken Mannschaftsleistung herausragten. Stefan Trumpfheller blockte sogar einen Schuss auf der Linie. Da Höchst das Tor nicht gelang, sorgte die SpVgg erneut durch eine Standartsituation für die Entscheidung. Die beiden Kleinsten auf dem Platz sollten es richten. Ein Eckball von Benjamin Döring fand den völlig frei stehenden Spielertrainer Okan Sönmez, der den Ball souverän unter die Latte köpfte. Am Ende haderten die Spieler des TSV Höchst nur noch mit dem Schiedsrichter, der daraufhin das Spiel sofort abpfiff.

Es war ein glücklicher aber keineswegs unverdienter Sieg der 1. Mannschaft. Man konnte endlich mal wieder die Mannschaft aus dem letzten Jahr sehen, in der jeder für jeden gekämpft und man eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt hat. Wenn sich die 1. Mannschaft auch so in die nächsten Spiele präsentiert, wird man ein unangenehmer Gegner und von jeder anderen Mannschaft nur schwer zu schlagen sein.

          

Es spielten: André Jung, Engin Can, Benjamin Knöll, Paul Landenberger, Muharrem Türkgülsün, Jörg Gunkelmann, Oliver Müller, Jens Reinhardt, David Behner, Benjamin Döring, Stefan Trumpfheller, Daniel Zoller, Okan Sönmez, Andreas Piechotta, Dario Lehmeier und David Neubert.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg