Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisliga C - 25. Spieltag

Sonntag, 22.04.2012:
  
KSG Georgenhausen II  -  Spielvereinigung II                                                   2:1 (0:1)

 

Nur eine Woche nach dem starken Derbyerfolg gegen SV Dorndiel schlug die 2. Mannschaft wieder hart auf dem Boden der Realität auf. Beim Tabellenvorletzten KSG Georgenhausen II verlor man trotz Führung mit 2:1.

In den ersten Minuten erspielte sich die 2. Mannschaft einen klaren Feldvorteil. Stürmer Maximilian Wick setzte sich immer wieder gegen seinen Bewacher durch und sorgte so für Gefahr. Eine seiner Flanken konnte Christian Carneiro im Strafraum annehmen und zum 1:0 einschieben, da waren gerade einmal zehn Minuten gespielt. Die SpVgg II blieb weiter konzentriert. Man hielt die Ordnung und kontrollierte sicher das Geschehen. Im Angriffsspiel wurde aber zu wenig investiert, so dass die Stürmer meist auf sich allein gestellt waren. Dennoch kam man noch zu einigen Möglichkeiten, der letzte Pass oder Abschluss war dann allerdings nicht präzise genug. Die Defensive konnte durch die Gastgeber, die sich keine Chancen in den ersten 45 Minuten erspielten, in Bedrängnis gebracht werde. Einzig nach einem schlechten Rückpass aus dem Mittelfeld wurde es kritisch, doch der Stürmer verfehlte das Tor. Die 2. Hälfte begann dann jedoch mit einem Genickschlag. Die Mannschaft spielte den Ball hinten herum. Nach einem Querpass erhöhte der Gastgeber leicht den Druck, worauf ein verheerender  Querschläger folgte, den ein Georgenhäuser Stürmer Volley zum 1:1 nutzte. Dadurch kam der Gegner zurück ins Spiel. Selbst verlor man völlig den Faden und machte es KSG Georgenhausen II viel zu einfach. In der 60. Minute kassierte die SpVgg II nach einem Abwehrfehler das 2:1. Im weiteren Spielverlauf fand die Mannschaft nicht mehr ins Spiel zurück. Immer wieder wurden einfache Fehler im Spielaufbau gemacht, so dass man sogar Glück hatte, nicht dafür bestraft zu werden. In den letzten zehn Minuten bäumte sich die SpVgg II jedoch nochmals auf und konnte sogar Druck auf die Gastgeber ausüben. Das Spiel war jedoch von zu viel Hektik geprägt, wodurch die Genauigkeit litt und Chancen nicht mehr generiert werden konnten.

Nach 90 Minuten wurde somit eine völlig unnötige aber nicht unverdiente Niederlage besiegelt. Zudem gab man KSG Georgenhausen II, die mit einfachsten Mitteln zum Erfolg kamen, wieder Hoffnung im Kampf gegen den Abstieg.

Da in den kommenden Wochen hochkarätige Gegner warten, muss man hoffen, dass dieses Spiel mit dem verlorenen Selbstvertrauen keinen Knacks gibt.

          

Es spielten: Sven Quaiser, Mark Rainals, Christian Brandenburg, Julian Haluska, Timo Hammermeister, Fritz Landenberger, Patryk Trybek, Christian Läutzins, Andreas Piechotta, Christian Carneiro, Maximilian Wick, Marco Rogalla, Björn Lamprecht, René Jourdan, Dario Lehmeier und David Neubert.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg