Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  12. Spieltag :
Sonntag, 17.10.2010:
  
TSV Seckmauern  -  Spielvereinigung                                                             2:1 (0:1)
 

Aufgrund einer ganz schwachen Leistung musste sich die SpVgg bei TSV Seckmauern verdient mit 2:1 geschlagen geben.

Man hatte sich vor dem Spiel viel vorgenommen um an den Spitzenplätzen dranzubleiben und die tolle Saison fortzuführen. Es begann auch alles nach Maß. Man hatte den Gegner fest im Griff und konnte gepflegt nach Vorne spielen. So dauerte es nicht lange bis ein Freistoß von Oliver Müller den Kopf von Thorsten Fürndörfler fand und dieser stark einköpfte. Dies war nun der Zeitpunkt an dem die SpVgg das Fussballspielen komplett einstellte. Die ganze Kompaktheit, die die Mannschaft auszeichnet, der Kampf und die Zweikampfstärke ging komplett verloren, so dass der Gegner immer besser ins Spiel fand. Man konnte von Glück reden, dass die Hausherren in der 1. Halbzeit im Angriff noch nichts auf die Reihe brachten, sonst wäre das Spiel schon frühzeitig gekippt. In der Halbzeitpause wollte man sich fangen und wieder den Rhythmus finden. Dies gelang allerdings nicht. Die Gegner übernahmen jetzt komplett das Kommando, da man viel zu weit von den Gegenspielern entfernt stand. So auch beim Ausgleich in der 61. Minute. Ein Seitenwechsel empfang ein freistehender Spieler, der zum Flanken kam. Hinzu kam eine Unstimmigkeit im SpVgg-Strafraum, die eiskalt bestraft wurde. Jetzt war man noch verunsicherter und bekam noch weniger auf die Reihe. Am härtesten traf es das defensive Mittelfeld. Immer wieder mussten sie das große Loch im Mittelfeld schliessen und lange Laufwege auf sich nehmen. So dauerte es auch nicht mehr lange, bis der Führungstreffer für den Gegner viel. Ein Angreifer lief frei auf Schlussmann Sven Quaiser zu und passte zu einem freistehenden Mitspieler in die Mitte, der nun keine Probleme hatte den Ball einzunetzen. Am Ende versuchte man nochmals alles nach Vorne zu werfen um mit langen, hohen Bällen doch noch den Ausgleich erzielen zu können; aber nicht einmal dieses wollte klappen.

Somit kassierte die 1. Mannschaft nach dem 2. Spieltag erstmals wieder eine Niederlage. Nach dieser schwachen Leistung heißt es jetzt : Abputzen, nach vorne schauen und wieder an alte Tugenden/Stärken anknüpfen und es am nächsten Sonntag bei Bad König besser zu machen.

 

Es spielten: Sven Quaiser, Engin Can, Benjamin Knöll, Christopher Höfler, Jörg Gunkelmann, Daniel Zoller, Jens Reinhardt, Oliver Müller, David Behner, Benjamin Döring, Thorsten Fürndörfler, Stefan Trumpfheller, Muharrem Türkgülsün, Steffen Kern, Okan Sönmez und Kai Kirschig.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg