Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  04. Spieltag :
Donnerstag, 26.08.2010:
  
KSV Reichelsheim  -  Spielvereinigung                                                            1:1 (0:0)
 

Im ersten Auswärtsspiel der Saison musste sich die SpVgg mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Nach klaren Vorteilen in der ersten Spielhälfte musste man am Ende sich aber mit dem Remis noch glücklich schätzen.

Die SpVgg fand gut ins Spiel. Es gelang auf dem ungewohnten Untergrund, in Reichelsheim wird auf einem Kunstrasen gespielt, den Gegner früh zu stören. Immer wieder konnte man aggressiv in die Zweikämpfe gehen und somit den Ball erobern. Zudem konnte man auch wieder spielerisch überzeugen. So dauerte es bis zu den ersten Chancen nicht lange. Nach 12 Minuten vergab David Behner nach einem Freistoß freistehend. Die SpVgg machte weiter Druck und erspielte sich gute Chancen. Benjamin Döring scheiterte nach 20 Minuten nur knapp. Eine weitere Großchance vergab man nach 30 Minuten; wiederum fehlte David Behner das Abschlussglück. Defensiv zeigte sich die SpVgg sehr aufmerksam und ließ dem Gastgeber keine Chance. Kurz vor der Pause musste André Jung erstmals eingreifen. Nach einem Freistoß zeigte er sich hellwach und parierte souverän. So ging es trotz klarer spielerischer und kämpferischer Überlegenheit nur mit einem 0:0 in die Pause. Aus dieser heraus war es zunächst wiederum die SpVgg, die der Führung nahe kam. Ein Schuss von Jörg Gunkelmann fand jedoch nur die Latte als Ziel. Fast typisch für ein solches Fussballspiel gelang in der 53. Minute Reichelsheim die Führung. Nach einer unglücklichen Kopfballabwehr wurde André Jung von einem Schuss aus 20 Metern bezwungen. Durch die Führung beflügelt kam Reichelsheim nun besser ins Spiel. Während die SpVgg ihren Rhythmus verlor und schwächer wurde, hatte der Gastgeber die große Chance zum 2:0, doch dieses Mal rettete der Pfosten für die SpVgg. Immer wieder wurde man vom nun aggressiver agierenden Gegner früh gestört, so dass man sein Passspiel nicht aufziehen konnte. Es entwickelte sich dadurch ein Spiel im Mittelfeld ohne klare Chancen. Zehn Minuten vor Schluss kam dann doch noch die Erlösung. Nach zwei abgeblockten Schüssen im Getümmel, nutzte Benjamin Döring den Abpraller zum 1:1. Nur kurz darauf war man sogar der Führung nahe, doch ein Schuss von Christopher Höfler konnte durch einen Gegenspieler, der für seinen bereits geschlagenen Torwart einsprang, kurz vor der Linie geklärt werden. Einen Aufreger gab es aber noch. Kurz vor dem Ende hatte die 1. Mannschaft großes Glück, dass dem Gastgeber erneut nur der Pfosten im Weg stand.

Die SpVgg kann mit diesem einen Punkt im ersten Auswärtsspiel durchaus zufrieden sein, doch konnte man insbesondere in der ersten Spielhälfte spielerisch überzeugen und sehr gute Möglichkeiten vergeben. Diese muss man in Zukunft besser nutzen, damit man die Spiele erfolgreicher gestalten kann. Nun freut man sich erst einmal auf das Derby gegen Viktoria Kleestadt am kommenden Sonntag.

  

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Christopher Höfler, Benjamin Knöll,  Jörg Gunkelmann, Daniel Zoller, Sebastian Ruppert, Jens Reinhardt, David Behner, Oliver Müller, Benjamin Döring, Engin Can, Thorsten Fürndörfler, Yvo Siegler, Stefan Trumpfheller, Steffen Kern, Okan Sönmez und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg