Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  10. Spieltag :
Sonntag, 03.10.2010:
  
TSV Lengfeld  -  Spielvereinigung                                                                    1:1 (0:0)
 

Bei TSV Lengfeld kassierte die SpVgg nach 5 Spielen ohne Gegentreffer mal wieder ein Tor, konnte aber trotzdem noch einen Punkt erkämpfen.

Die 1. Mannschaft brauchte ein bisschen bis sie im Spiel war und so kam es in den ersten 15 Minuten, bis auf zwei Weitschussversuche von Stefan Trumpfheller, zu keinen Chancen. In der Defensive stand man gewohnt sicher, so dass auch der Gastgeber keine Gefahr ausüben konnte. Nachdem die SpVgg langsam besser ins Spiel fand, bekam man schnell eine gute Chance, doch Benjamin Döring scheiterte aus sieben Metern am starken Torhüter. Thorsten Fürndörfler hatte die nächste Chance. Sein Kopfball war allerdings zu unplatziert und somit kein Problem zu halten. Der Gastgeber zeigte sich seinerseits lediglich nach Standards gefährlich. So passierte in der ersten Spielhälfte nur noch wenig. Nach der Pause wurde die 1. Mannschaft besser und man konnte nun den Druck auf Lengfeld erhöhen. Gegen ebenfalls defensiv sehr gut geordnete Gastgeber konnte man jedoch keine guten Chancen mehr erspielen. Und so kam es, wie es kommen musste. Nach einem Eckball schlief man in der Abwehr und schon wurde der Ball fast unbedrängt ins Tor geköpft; das Ende der tollen Defensivserie. Nur kurz darauf hatte man aber das Glück auf seiner Seite, als Benjamin Döring im Strafraum gefoult wurde. Einmal mehr zeigte sich Thorsten Fürndörfler eiskalt und verwandelte den Elfmeter souverän. Im Anschluss legte die SpVgg nach. Man erhöhte den Druck und erspielte sich gute Chancen. David Behner und Okan Sönmez verpassten aber den möglichen Sieg.

Die SpVgg muss somit mit dem 1:1-Unentschieden zufrieden sein. Aus einer starken Defensive zeigte man sich spielerisch überlegen und bleibt dadurch weiterhin die Überraschung in der Kreisoberliga. Am kommenden Sonntag rechnet man sich erneut gute Chancen auf Punkte aus. Im Ludwig-Wedel-Stadion gastiert der schwach gestartete SV Hummetroth.

 

Es spielten: André Jung, Engin Can, Benjamin Knöll, Christopher Höfler, Jörg Gunkelmann, Daniel Zoller, Jens Reinhardt, David Behner, Benjamin Döring, Thorsten Fürndörfler, Stefan Trumpfheller, Oliver Müller, Okan Sönmez, Muharrem Türkgülsün, Yvo Siegler und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg