Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga D  -  05. Spieltag :
Dienstag, 17.08.2010:
  
Spielvereinigung II  -  TV Semd II                                                                    4:1 (2:1)

 

Ein unrühmliches Ende fand das Derby der 2. Mannschaft gegen TV Semd II. Der Schiedsrichter brach die Begegnung in der 80. Minute beim Stande von 4:1 für die SpVgg II ab.

Das Spiel begann nach Plan. Bereits nach 3 Minuten gelang Oshin Benyamin Bet das 1:0. Allerdings profitierte er bei seinem Schuss von der Strafraumgrenze von einem Torwartfehler. Nur drei Minuten später konnte sich Christian Carneiro bis in den Sechzehner durchsetzen und wurde dann regelwidrig gestoppt. Stefan Trumpfheller verschoss jedoch den fälligen Elfmeter. Die 2. Mannschaft kontrollierte weiter das Spiel und konnte nach 16 Minuten auf 2:0 davon ziehen. Nachdem Christian Carneiro zunächst noch mit einem Schuss am Pfosten scheiterte, bekam er erneut den Ball zugespielt und traf unhaltbar in den Winkel. TV Semd II gelang offensiv nur wenig. Erst in der 29. Minute hatte man eine Chance. Durch großer Mithilfe der SpVgg, die vergeblich auf Abseits spielte, kam man frei vors Tor und traf ungehindert zum 2:1. In der Folge verlor die SpVgg II ihren Rhythmus. Immer mehr leichte Ballverluste und Ungenauigkeiten schlichen sich ein. Defensiv stand man zwar sicher, doch bis zur Pause konnte man sich keine Möglichkeiten mehr herausspielen. In der 2. Hälfte erhöhte man dann wieder den Druck und kam schnell zu Chancen. In der 51. Minute gelang dann das vorentscheidende 3:1 durch Christian Carneiro. Nach einer Flanke von Steffen Kern konnte er ganz frei einschieben. Nur kurz darauf versuchte man es mit einem Fernschuss. Diesen ließ der Torwart direkt zu Marcel Kern abprallen, der dann nur per Foul zu stoppen war. Doch die SpVgg ließ auch diesen Elfmeter ungenutzt. Dieses Mal landete der Ball an der Latte und konnte daraufhin zur Ecke geklärt werden. Nach dieser köpfte Jan Giebenhain zu Christian Carneiro am langen Pfosten, der aus kurzer Distanz über das Tor schoss. Im Anschluss bekam ein gegnerischer Spieler die gelb-rote Karte. Nur zwei Minuten später kam noch eine rote Karte hinzu. Mit klarer Überzahl kontrollierte man die Partie souverän, aufgrund weitere Ungenauigkeiten aber ohne Großchancen zu erspielen. Der Gegner hatte weiterhin keinen ernsthaften Torschuss aufzubieten. In der 70. Minute konnte sich Steffen Kern einmal durchsetzen und mit einem platzierten Schuss auf 4:1 erhöhen.

In der 80. Minute, das Spiel war praktisch gelaufen, kam dann der unrühmliche Schlusspunkt. Der Schiedsrichter fühlte sich von der Gegenseite bedroht und brach die Partie umgehend ab. Somit wird die eigentlich fair geführte Partie noch ein Nachspiel haben. Der Sieg wird aber wohl bei der 2. Mannschaft bleiben.

Das Spiel wurde mit 4:1 für die SpVgg II gewertet.

  

Es spielten: Sven Quaiser, Mark Rainals, Jan Giebenhain, Christopher Höfler, Oshin Bet Benyamin, Christian Läutzins, José Gravalos, Steffen Kern, Christian Carneiro, Yvo Siegler, Stefan Trumpfheller, Marcel Kern, Björn Lamprecht, Dirk Kilian, Mathias Völk und Thomas Wörner.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg