Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  27. Spieltag :
Sonntag, 08.05.2011:
  
Spielvereinigung  -  TSV Seckmauern                                                             2:1 (1:1)
 

In einer über weite Strecken ausgeglichener Partie konnte sich die SpVgg knapp mit 2:1 gegen TSV Seckmauern durchsetzen.

In der ersten Spielhälfte entwickelte sich, den Temperaturen angemessen, ein lauer Sommerkick. Beide Mannschaften behakten sich im Mittelfeld. Hier ging man sehr aggressiv aber fair in die Zweikämpfe. So bekam keine der beiden Mannschaften die nötige Zeit im Spiel nach Vorne, so dass das Spiel meist im Mittelfeld hin und her plätscherte. Erst in der 35. Minute konnte man die erste gute Chance bestaunen. Diese hatte der Gast aus Seckmauern und dieser nutzte sie prompt zum 0:1. Kurz vor der Halbzeitpause bekam auch die SpVgg ihre erste Chance. Nach einer Hereingabe von Kapitän Jens Reinhardt wurde der Ball abgefälscht, so dass der Torwart den Ball nicht festhalten und Stefan Trumpfheller per Abstauber das 1:1 erzielen konnte. Das Spiel wurde in Hälfte zwei abwechslungsreicher und es gab deutlich mehr Chancen. Bereits nach 46 Minuten profitierte Benjamin Döring von einem Fehler des Gastes. Er marschierte daraufhin mit dem Ball in Richtung Tor und legte dann zu Stefan Trumpfheller ab, dessen Schuss jedoch gerade noch abgewehrt werden konnte. Danach dauerte es knapp zehn Minuten, ehe auch Seckmauern zu einer guten Chance kam. Nach einem zu kurz abgewehrten Ball konnte Christopher Höfler einen langen Ball gerade noch auf der Torlinie klären. Direkt im Gegenzug war die Führung für die SpVgg nahe, doch Seckmauerns Torwart konnte einen Schuss von Benjamin Döring mit einer tollen Parade entschärfen. So blieb das Spiel weiter spannend. Die SpVgg präsentierte sich in der Defensive nun sicher, nur bei eigenen Fehlern kam Seckmauern zu Chancen. So auch in der 70. Minute. Nach einem leichten Ballverlust rettete Schlussmann André Jung mit einer starken Parade das 1:1. Nur kurz darauf bekam der Gast erneut eine Chance geschenkt, doch nach einem krassen Missverständnis machte Seckmauern einfach zu wenig. Die SpVgg zeigte sich erst wieder in der 82. Minute gefährlich, nun aber richtig. Thorsten Fürndörfler tauchte ganz frei vor dem Tor auf, schob den Ball zur Verwunderung aller jedoch am Tor vorbei. Nur zwei Minuten später gab es aber Grund zum Jubeln. Oliver Müller steckte den Ball zu Benjamin Döring durch, der darauf allein auf den Torwart zurennen konnte. Das Geburtstagskind zeigte sich in dieser Situation eiskalt und erzielte das viel umjubelte 2:1. Nur kurz darauf verhinderte der gegnerische Schlussmann nach einem Schuss von Paul Landenberger sogar das 3:1. In den letzten Minuten versuchte TSV Seckmauern nochmals Druck auszuüben, ohne aber wirklich gefährlich zu sein. Stattdessen hatte Jörg Gunkelmann in der Nachspielzeit die Entscheidung auf dem Schlappen. Allein vor dem Torwart scheiterte er jedoch an diesem, so dass es beim knappen aber nicht unverdienten 2:1-Sieg blieb.

Aufgrund des Chancenplus in der zweiten Spielhälfte war der Sieg der SpVgg verdient, auch wenn Seckmauern über die gesamte Zeit dagegen hielt, aber in den entscheidenden Situationen die Kaltschnäuzigkeit vermissen ließ. Die SpVgg hält somit weiter Anschluss an die vorderen Tabellenregionen. Momentan auf dem 5. Tabellenplatz hat man sogar noch Tuchfühlung zum Tabellenzweiten. Diese tolle Platzierung will man in den letzten Spielen weiter verteidigen und somit eine tolle Runde krönen.

        

Es spielten: André Jung, Engin Can, Sebastian Ruppert, Christopher Höfler, Daniel Zoller, Jörg Gunkelmann, Jens Reinhardt, Steffen Kern, Benjamin Döring, Stefan Trumpfheller, Thorsten Fürndörfler, Oliver Müller, Muharrem Türkgülsün, Paul Landenberger, Benjamin Zelger und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg