Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  28. Spieltag :
Sonntag, 15.05.2011:
  
Spielvereinigung  -  TSG Bad König                                                                4:0 (1:0)
 

Einen verdienten 4:0 (1:0)-Erfolg feierte die 1. Mannschaft gegen TSG Bad König im Ludwig-Wedel-Stadion. Zudem gelang die ersehnte Revanche für die klare Hinspielniederlage.

Die SpVgg hatte einen perfekten Start. Bereits in der 3. Spielminute gelang die 1:0-Führung. Nach einer Ecke kam Jörg Gunkelmann zum Kopfball. Dieser konnte vom Torwart nur nach Vorne abgeklatscht werden. Hier stand Stefan Trumpfheller goldrichtig und schob locker zum 1:0 ein. Nach 9 Minuten hatte man erneut eine Gelegenheit. Nachdem der Gast den Ball nicht richtig aus der Gefahrenzone bringen konnte, kam Jörg Gunkelmann aus 16 Metern zum Schuss, der jedoch knapp am Tor vorbei ging. In der Folge tat die Mannschaft aber nur noch wenig und verwaltete die Partie. In den Zweikämpfen zeigte man sich weiterhin stark, so dass der Gast kaum zu Gelegenheiten kam. Einzig nach leichten Fehlern im Aufbauspiel kam Bad König zu Halbchancen. Doch die wenigen Schüsse stellten Schlussmann André Jung vor keine Herausforderung. So blieb das Spiel bis zum Pausenpfiff langweilig. Ein Aufreger gab es aber noch. In der 37. Minute sah Christopher Höfler gleich zwei nicht nachvollziehbare gelbe Karten wegen Meckerns, wodurch die SpVgg sich einmal mehr in dieser Saison selbst reduzierte. Der Gast aus Bad König versuchte gleich zu Beginn der zweiten Hälfte den Druck zu erhöhen. Man zeigte sich zwar auch gefährlich, doch zu einem Abschluss kam man nicht. Die SpVgg machte es deutlich besser und ging bereits in der 53. Minute durch einen mustergültigen Konter mit 2:0 in Führung. Stefan Trumpfheller erkämpfte sich einen langen Ball und fand Thorsten Fürndörfler in der Mitte. Dieser hob den Ball uneigennützig über seinen Gegenspieler, so dass der herangeeilte Jörg Gunkelmann per Direktabnahme das 2:0 markieren konnte. Nur kurz darauf war man sogar dem 3:0 nahe, doch Stefan Trumpfheller konnte nach einem Abwehrfehler den Ball nicht mehr am Torwart vorbei legen. Danach beschränkte sich die SpVgg zunächst wieder auf die Defensive. Bad König hatte nun mehr Ballkontakte, doch auch die wenigen guten Chancen ließ man leichtfertig liegen. Die Entscheidung fiel in der 74. Minute. Der gerade erst eingewechselte A-Jugendliche José Albano Martins Moura zeigte sich nach einem Pass in die Spitze eiskalt und ließ bei seinem Aktiven-Debüt dem Gästetorhüter keine Chance. Allerdings muss man gestehen, dass er klar im Abseits stand, was jedoch vom schwachen Schiedsrichter übersehen wurde. Nur zwei Minuten später hatte José Albano Martins Moura sogar die Chance, ein weiteres Mal zuzuschlagen, doch nun schob er den Ball frei vor dem Tor vorbei. Kurz darauf bekam Benjamin Zelger nach einer Beleidigung des Gegenspielers die rote Karte (77.). Doch auch mit zwei Mann weniger konnte die SpVgg den gegnerischen Angriffen standhalten. Bad König hatte in der 84. Minute die beste Chance, doch nach einem Querpass bekam man den Ball aus kurzer Distanz nicht über die Linie. Auch ein Schuss von der Strafraumgrenze konnte von André Jung pariert werden. In der Nachspielzeit markierte Engin Can mit einem tollen Schlenzer von der Strafraumkante das Endergebnis von 4:0.

Der SpVgg gelang somit ein weiterer verdienter Heimerfolg. Gegen schwach und einfallslos agierende Gäste war am Ende sogar die Höhe des Sieges nicht unverdient. In der kommenden Woche versucht man nun beim bereits feststehenden Meister TSV Langstadt eine Überraschung zu schaffen.

        

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Sebastian Ruppert, Christopher Höfler, Daniel Zoller, Jörg Gunkelmann, Engin Can, Steffen Kern, Benjamin Döring, Stefan Trumpfheller, Thorsten Fürndörfler, Oliver Müller, Benjamin Zelger, José Albano Martins Moura, Jens Reinhardt, Paul Landenberger und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg