Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kreisoberliga  -  13. Spieltag :
Sonntag, 24.10.2010:
  
TSG Bad König  -  Spielvereinigung                                                                4:2 (3:1)
 

Die zweite Niederlage in Folge kassierte die SpVgg beim Auswärtsspiel in Bad König. Gegen den Mitaufsteiger verlor man nach individuellen Fehler und schlechter Chancenauswertung jedoch sehr unglücklich.

Die SpVgg begann konzentriert und stand sehr kompakt. So konnte man bereits nach 12 Minuten verdient in Führung gehen. Nach einem Foul im Strafraum an Okan Sönmez gelang Thorsten Fürndörfler sein 7. Saisontreffer. Die 1. Mannschaft hatte das Spiel fest im Griff und erspielte sich weitere Chancen, kassierte nach 23 Minuten aber aus heiterem Himmel den Ausgleich. Nach einem unnötigen Ballverlust in der Abwehr stand es plötzlich 1:1. Direkt im Anschluss wäre man fast wieder in Führung gegangen. Benjamin Döring konnte den Ball jedoch nach einer klassen Einzelleistung nicht im Netz unterbringen. Man blieb am Drücker, machte aber zu wenig aus den sich bietenden Gelegenheiten. So kassierte man nach 35 Minuten das 2:1. Kurz darauf kam es noch schlimmer. Nach einem zu kurzem Rückpass zum Torwart stand es 3:1. Die SpVgg gab sich nach diesem Nackenschlag nicht auf und zeigte in der zweiten Spielhälfte eine Topleistung. Oliver Müller gelang bereits in der 48. Minute der 3:2-Anschlusstreffer. Nun dominierte die SpVgg das Spiel; man spielte nur auf ein Tor. Durch tolle Kombinationen kam man immer wieder zu guten Torgelegenheiten, leider wollte der Ball aber nicht mehr den Weg ins Tor finden. In der Schlussphase musste man dann einen Konter zum schmeichelhaften 4:2 hinnehmen.

Wegen der überragenden 2. Halbzeit wäre ein Punktgewinn mehr als Gerecht gewesen. So musste die SpVgg mit leeren Händen nach Hause fahren, kann aber trotzdem positiv die nächsten Aufgabe angehen.

 

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Benjamin Knöll, Christopher Höfler, Jörg Gunkelmann, Okan Sönmez, Jens Reinhardt, Oliver Müller, Engin Can, Benjamin Döring, Thorsten Fürndörfler, Daniel Zoller, David Behner, Steffen Kern, Stefan Trumpfheller und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg