Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 14. Spieltag :
Sonntag, 01.11.2009:
  
FC Ueberau  -  Spielvereinigung                                                                      2:0 (0:0)
 

Die Serie von 10 Siegen in Folge ist gerissen. Und das ausgerechnet beim Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten FC Ueberau. Die SpVgg konnte in dieser Partie nicht an die zuletzt guten und abgeklärten Leistungen anknüpfen und ging aufgrund einer schwachen 2. Spielhälfte als Verlierer vom Platz.

In den ersten Minuten war die SpVgg jedoch das bessere Team und kam schnell zu guten Chancen. Bereits nach 2 Minuten lief Stefan Trumpfheller allein auf das gegnerische Tor zu, strauchelte jedoch, so dass kein erfolgreicher Abschluss gelang. Nur 3 Minuten später marschierte José Gravalos fast unbedrängt aufs Tor, doch er stoppte ab und bereinigte damit die Situation. In der 22. Minute traf Okan Sönmez nach einem Freistoß nur die Latte. Der Gastgeber fand nur schwer in die Partie und hätte sich nicht beschweren können, wenn es nach 25 Minuten 1:0 oder 2:0 für die SpVgg gestanden hätte. In der Folge wurde das Spiel ausgeglichener und beide Mannschaften neutralisieren sich weitgehend. Erst nach 30 Minuten testete Ueberau Schlussmann André Jung, doch diese Abschlüsse waren harmlos. Auf der Gegenseite verpasste Thorsten Fürndörfler per Kopf deutlich, so dass bis zum Halbzeitpfiff nichts mehr passierte. Nach der Pause machte Ueberau von Beginn an Druck, womit die SpVgg große Probleme hatte. In der 47. Minute dann die erste große Chance. Nach einer Ecke rettete die Abwehr kurz vor der Linie. Nur 2 Minuten später war die SpVgg nach einer Flanke ungeordnet, was prompt bestraft wurde. Der Gastgeber beendete damit aber auch schon seine Druckphase und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne Höhepunkte. Es dauerte bis zur 60. Minute ehe die SpVgg offensiv wieder in Erscheinung trat. Nun konnte man seinerseits den Druck auf Ueberau erhöhen und erspielte sich einige Chancen. So verpasste Vasco Carvalho Soares nur knapp. Nach einer Flanke flog Stefan Trumpfheller nur hauchdünn am Ball vorbei und ein weiterer Kopfball ging nur knapp über das Tor. Ueberau hoffte in dieser Situation auf Konter, die ab der 75. Minute auch kamen. Nach einer Anreihung von Fehlern im Aufbau und Defensivspiel gelang dem Gastgeber das spielentscheidende 2:0. Die SpVgg versuchte nochmals ins Spiel zurück zu kommen, doch das Offensivspiel war an diesem Tag einfach zu unpräzise. Auf der Gegenseite hatte man dann sogar noch Glück, als André Jung eine 1-gegen-1-Situation klären konnte.

So musste sich die SpVgg letztlich nicht unverdient geschlagen geben. Man nutzte, nicht wie in den Vorwochen, die Chancen nicht aus und machte zudem Fehler in der Defensive. Nichtsdestotrotz steht die SpVgg weiter an der Tabellenspitze und will diese am Wochenende im letzten Vorrundenspiel gegen FV Eppertshausen verteidigen.

 

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Christopher Höfler, Jan Giebenhain,  Paul Landenberger, Jens Reinhardt, José Gravalos, Okan Sönmez, Yvo Siegler, Thorsten Fürndörfler, Stefan Trumpfheller, Vasco Carvalho Soares, Mark Rainals, Christian Carneiro, Arne Schult und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg