Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 12. Spieltag :
Samstag, 17.10.2009:
  
SG Raibach/Umstadt  -  Spielvereinigung                                                        2:4 (1:3)
 

Die SpVgg bleibt weiter auf Erfolgskurs. Im Derby bei SG Raibach/Umstadt gewann man trotz frühem Rückstands souverän mit 4:2.

Auf dem schwer bespielbaren Platz nahm die 1. Mannschaft sofort den Kampf an. Beide Seiten gingen aggressiv und mit viel Intensität in die Zweikämpfe. Bereits nach 6 Minuten nutzte der Gastgeber die 1. Chance im Spiel zur Führung. Nach einem Freistoß konnte der Ball nicht weit genug geklärt werden, so dass André Jung bei einem platzierten Schuss aus 18 Metern chancenlos war. Die SpVgg ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Immer wieder brachte man mit schnellen Angriffen den Gastgeber in Bedrängnis. In der 15 Minute kam dann Stefan Trumpfheller frei vors Tor, wurde aber noch vor der Strafraumgrenze vom Torhüter per Foul gestoppt. Den fälligen Freistoß konnte Thorsten Fürndörfler direkt zum 1:1 verwandeln. Nur kurz darauf hatte Jens Reinhardt sogar die Führung auf dem Fuss, traf den Ball jedoch nicht richtig. In der Folge hatte der Gastgeber zwar mehr Ballbesitz, konnte aber die Defensive der SpVgg nicht unter Druck setzen. Die 1. Mannschaft stand weiter sicher und die schnellen Angriffe wurden mit zunehmender Spieldauer immer gefährlicher. Ab der 30. Minute bis zur Pause hatte die SpVgg ihre beste Phase. Pech hatte man in der 33. Minute, als David Behner im Strafraum klar von hinten gefoult wurde, die Pfeife des Schiedsrichters jedoch stumm blieb. Kurz darauf klärte Raibachs Schlussmann per Hand außerhalb des Strafraums. Wiederum kein Pfiff. In der 40. Minuten zeigte sich dann der Gastgeber gefährlich, doch André Jung war auf der Hut. Im Gegenzug ging ein Fernschuss von Jens Reinhardt nur knapp über das Tor. Kurz darauf kämpfte sich Paul Landenberger auf der rechten Seite durch und wurde im Strafraum gelegt. Nun gab es einen Elfmeter, den Thorsten Fürndörfler locker zum 2:1 einschob. Noch in der Nachspielzeit legte Stefan Trumpfheller durch einen starken Kopfball nach einem Freistoß zum 3:1 nach. In der 2. Spielhälfte zeigte sich die SpVgg weiter gefährlich, konzentrierte sich aber nun mehr auf die Defensivarbeit. Trotzdem kam Raibach in der ersten Viertelstunde zu zwei Möglichkeiten, die jedoch nichts einbrachten. In der 66. Minute machte der gegnerische Torhüter nach einer Ecke einen Fehler, den Stefan Trumpfheller eiskalt zum 4:1 ausnutzte. Direkt nach dem Anstoß befand sich die Abwehr jedoch im Tiefschlaf, so dass Raibach/Umstadt auf 4:2 verkürzen konnte. Danach fing man sich aber sofort wieder und ließ dem Gastgeber keine ernsthaften Chancen mehr, so dass die 1. Mannschaft den Sieg sicher über die Zeit brachte.

Die SpVgg kam somit im 12. Saisonspiel schon zum 10. Sieg und festigte die Tabellenführung. Nach diesem Derbysieg will man nun am kommenden Wochenende gegen den starken Aufsteiger GSV Gundernhausen um den 10. Sieg (!) in Folge kämpfen.

 

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Christopher Höfler, Jan Giebenhain,  Paul Landenberger, Jens Reinhardt, Christian Läutzins, Arne Schult, David Behner, Thorsten Fürndörfler, Stefan Trumpfheller, Yvo Siegler, Vasco Carvalho Soares, Mark Rainals, Okan Sönmez und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg