Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 25. Spieltag :
Sonntag, 25.04.2010:
  
SG Mosbach/Radheim  -  Spielvereinigung                                                      2:5 (1:0)
 

Beim Tabellenvorletzten SG Mosbach/Radheim gelang der SpVgg ein wichtiger 5:2-Sieg, wodurch man den 6 Punktevorsprung vor dem ärgsten Verfolger FC Ueberau aufrecht erhalten konnte.

Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und wollte mal wieder ein Ausrufezeichen in Richtung Konkurrenz zusetzen. Man fing zunächst auch gut an und hatte das Spiel über weite Strecken im Griff, konnte sich aber keine besonders klare Torchance erspielen. Die größte Chance hatte Thorsten Fürndörfler aus kurzer Distanz, aber er verzog knapp. Nach einiger Zeit verflachte das Spiel und die SpVgg verlor langsam die Konzentration. In dieser Phase konnte sich der Gegner etwas Luft verschaffen und überraschend in Führung gehen. Beim Spiel von Hinten heraus bekam ein Mosbach/Radheimer sein Bein dazwischen und schickte mit einem Querpass seinen Mitspieler auf die Reise. Dieser tauchte dann frei vor Andre Jung auf und ließ ihm keine Abwehrmöglichkeit. Bis zur Pause konnte man sich dann nicht mehr in Szene setzen, so dass es mit einem Rückstand in die Pause ging. Nach einer saftigen Halbzeitansprache von Spielertrainer Okan Sönmez raufte sich die SpVgg wieder zusammen und durch die Einwechslung von Arne Schult kam ein richtiger Aufwind über die linke Seite. Nun bekam man das Spiel wieder fest in den Griff und es tauchten auf einmal die Torchancen auf. Kapitän Jens Reinhard nutzte seine Chance und brachte die 1. Mannschaft mit dem 1:1 wieder zurück ins Spiel. Kurze Zeit später gelang Jens Reinhard erneut ein Tor, doch der Schiedsrichter entschied auf Handspiel eines Mosbacher Abwehrspielers so, dass es Elfmeter gab. Diesen netzte Thorsten Fürndörfler souverän zum 2:1 ein. Der Gastgeber war nun nur noch durch Standards gefährlich. So musste man plötzlich nach einem Kopfball den 2:2-Ausgleich hinnehmen. Die SpVgg ließ sich dadurch jedoch nicht verunsichern und antwortete prompt durch Thorsten Fürndörfler zur erneuten Führung. Danach kämpfte Mosbach/Radheim nur noch gegen den Schiedsrichter und stellten das Fussballspielen fast komplett ein. Folgerichtig nutzte die SpVgg das konsequent aus und erhöhte auf 4:2 und 5:2 durch Stefan Trumpfheller.

Nach der klaren Niederlage in der letzten Woche war dieser Sieg sehr wichtig für die 1. Mannschaft. Obwohl man eine sehr schwache ersten Spielhälfte zeigte, fand man sich in Hälfte 2 und kam somit zu einem verdienten Erfolg. Die SpVgg muss sich dennoch steigern, um nicht in den letzten 5 Spielen das komfortable Punktepolster hergeben zu müssen. Die Aufgaben bleiben schwer. Am kommenden Sonntag gastiert man beim Tabellendritten FSV Groß-Zimmern, der sich selbst noch berechtigte Hoffnungen auf den 2. Tabellenplatz macht.

 

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Jan Giebenhain, Christopher Höfler,  Sebastian Ruppert, Jens Reinhardt, Paul Landenberger, Steffen Kern, David Behner, Thorsten Fürndörfler, Yvo Siegler, Arne Schult, Stefan Trumpfheller, Vasco Carvalho Soares, Muhammed Erol und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg