Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 19. Spieltag :
Donnerstag, 01.04.2010:
  
Viktoria Klein-Zimmern  -  Spielvereinigung                                                      0:1 (0:0)
 

Bei den abstiegsbedrohten Klein-Zimmernern erkämpfte sich die 1. Mannschaft einmal mehr einen knappen Erfolg und bleibt sich damit im Jahr 2010 treu.
Gegen sehr defensiv eingestellte Gastgeber hatte man zudem große Probleme mit dem Platz. So war ein schönes Kombinationsspiel unmöglich. Während Klein-Zimmern Hinten dicht machte und die Bälle nur heraus schlug, bemühte sich die SpVgg um ein geordnetes Aufbauspiel. Doch zu viele einfache Fehler verhinderten dies meist sehr früh. So kam der Gastgeber durch individuelle Fehler der SpVgg zu Schussmöglichkeiten, die Schlussmann André Jung jedoch nie in Bedrängnis brachten. Nur einmal geriet man in akute Gefahr, doch der gegnerische Stürmer hatte ebenfalls große Probleme mit dem Platz und konnte dadurch keinen richtigen Schuss abgeben. Die 1. Mannschaft war zwar überlegen, doch Chancen konnte man sich zunächst nicht erspielen. Einzig nach Ecken war man stets gefährlich. Nachdem zu Beginn der 2. Spielhälfte ein Klein-Zimmerner Spieler mit gelb-roter Karte des Feldes verwiesen wurde, bekam die SpVgg noch mehr Räume; jedoch nur in der eigenen Hälfte. Vor dem Tor entstand ein kaum zu überwindender Schutzriegel. Trotzdem gelang der SpVgg die Führung. Nach knapp einer Stunde war Thorsten Fürndörfler nach einer Ecke per Kopf erfolgreich. In der Folge kontrollierte die Groß-Umstädter Mannschaft weiter die Partie, ohne jedoch eine Vorentscheidung herbeiführen zu können. Erst in den letzten Minuten wurde der Gastgeber aktiver und so ergab sich auch mehr Platz für die SpVgg. Während man in der Defensive sicher stand und nur noch einmal im letzten Moment einen Schuss abwehren musste, hatte man Pech, als Okan Sönmez frei durchlaufend wegen vermeintlichen Abseits zurück gepfiffen wurde. Kurz vor dem Ende vergab zudem Yvo Siegler eine hundertprozentige Möglichkeit zur Entscheidung. Trotzdem konnte man den knappen Sieg über die Zeit retten und somit die Tabellenführung festigen.

 
Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Christopher Höfler, Jan Giebenhain, Sebastian Ruppert, Jens Reinhardt, Okan Sönmez, Paul Landenberger, David Behner, Thorsten Fürndörfler, Stefan Trumpfheller, Yvo Siegler, Arne Schult, Vasco Carvalho Soares und Sven Quaiser.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg