Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 24. Spieltag :
Sonntag, 18.04.2010:
  
Spielvereinigung  -  KSV Urberach                                                                  1:4 (1:1)
 

Im 10. Spiel war es dann mal wieder soweit. Nach zuvor 8 Siegen in Serie gefolgt von einem Unentschieden musste sich die SpVgg erstmals wieder geschlagen geben. Im Heimspiel gegen den sehr starken KSV Urberach gab es eine deutliche 1:4-Niederlage.

In den Anfangsminuten fand die 1. Mannschaft sehr gut in die Partie und zeigte sich im Offensivspiel verbessert. Der Gast versuchte es immer wieder mit langen Bällen auf die gefährlichen Stürmer und Außenspieler. Die SpVgg zeigte sich aber konzentriert und ließ keine Chancen zu. Bereits in der 10. Minute konnte Thorsten Fürndörfler das 1:0 köpfen, doch da ein Foul voraus ging, wurde der Treffer nicht anerkannt. Man ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen und blieb weiter leicht überlegen und das aktiver Team. David Behner's Kopfball nach knapp 23 Minuten war dann die nächste Chance für den Tabellenführer. Nur kurz darauf köpfte Jens Reinhardt am langen Pfosten den Ball in die Mitte, in der Yvo Siegler goldrichtig stand und locker zur Führung einschieben konnte. Im Anschluss übernahm die SpVgg das Kommando. Man spielte ganz gefällig nach Vorne und Urberach zeigte sich in dieser Phase sehr ungefährlich. Leider erspielte man sich kaum Chancen. Zwei Freistöße aus aussichtsreichen Entfernungen verfehlten klar das Ziel. In der 40. Minute wurde ein Urberacher Spieler nach einem Freistoß im Strafraum gehalten, so dass der Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Diesen verwandelte der Gast sicher zum 1:1. Kurz vor der Pause hatte die 1. Mannschaft noch eine tolle Möglichkeit zur erneuten Führung, doch ein Schuss aus kurzer Distanz von Jens Reinhardt konnte der Torhüter mit einem sehenswerten Reflex parieren. In der zweiten Spielhälfte entwickelte sich ein anderes Spiel. Der Gast störte die SpVgg früh im Aufbau und zeigte sich sehr aggressiv in den Zweikämpfen. So gelang es der 1. Mannschaft nicht mehr, Druck auf die Defensive aufzubauen. Auf der anderen Seite zeigte sich Urberach clever und eiskalt. In der 54. Minute hatte man zunächst zwar Glück, dass nach einer Ecke ein Kopfball an den Pfosten ging, doch der Nachschuss konnte nicht mehr verhindert werden, so dass Urberach mit 2:1 in Führung gehen konnte. Nach knapp einer Stunde wieder ein Lebenszeichen der SpVgg, doch ein Schuss von Yvo Siegler ging über das Tor. Nun ging es ganz schnell. In der 60. Minute wurde ein Gästespieler wegen groben Foulspiels mit Rot vom Platz verwiesen. Wer jetzt dachte, die SpVgg sei am Drücker, der irrte. Nach einem Freistoß war erneut ein Gästespieler per Kopf zur Stelle und erhöhte auf 3:1. Nachdem in der 65. Minute David Behner die gelb-rote Karte sah, dauerte es nicht lange, bis Urberach mit einem weiteren Kopfball und dem 4:1 die Partie entschied. In der Folge verwaltete der Gast das Ergebnis sicher. Man zeigte sich zwar weiter bemüht und warf alles nach Vorne, doch wenn man mal zu Chancen kam, war der starke gegnerische Torwart zur Stelle.

Die SpVgg musste sich somit nach schwacher Leistung in Hälfte zwei verdient geschlagen geben. Trotzdem führt man die Tabelle weiterhin souverän an und darf nun nicht in Hektik oder Pessimismus verfallen. Man muss weiter hart arbeiten und wieder das Selbstvertrauen gewinnen. Am kommenden Wochenende will man beim Tabellenvorletzten SG Mosbach/Radheim den ersten Schritt dazu machen.

 

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Jan Giebenhain, Christopher Höfler,  Sebastian Ruppert, Jens Reinhardt, Paul Landenberger, Steffen Kern, David Behner, Thorsten Fürndörfler, Yvo Siegler, Stefan Trumpfheller, Vasco Carvalho Soares, Muhammed Erol, Arne Schult und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg