Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 6. Spieltag :
Sonntag, 06.09.2009:
  
Spielvereinigung  -  FSV Spachbrücken                                                           6:2 (5:1)
 

Dank eines tollen Blitzstarts besiegte die SpVgg FSV Spachbrücken souverän mit 6:2.

Besser konnte das Spiel nicht beginnen. Die SpVgg zeigte sich hellwach und nutzte die erste Chance im Spiel zur Führung. Nach nicht einmal einer Minute erzielte Thorsten Fürndörfler das 1:0. Direkt im Anschluss setzte sich Stefan Trumpfheller durch, wurde aber vom Torwart gebremst. Okan Sönmez schnappte sich den nun freiliegenden Ball und erhöhte in der 2. Minute locker auf 2:0. Spachbrücken war geschockt. Der ersatzgeschwächte Gast erhöhte nun die Aggressivität, war jedoch zu weit weg von den sich viel bewegenden Kickern der SpVgg. So waren in der ersten Hälfte mehrere Spieler des Gastes rot gefährdet. Die SpVgg zeigte sich klar überlegen und spielte weiter schnell nach Vorne. In der 30. Minute wurde Okan Sönmez schön freigespielt, im Strafraum vom Torhüter jedoch regelwidrig gelegt. Die Konsequenz war eine gelb-rote Karte für Spachbrückens Schlussmann und das 3:0 per Foulelfmeter durch Thorsten Fürndörfler. Nun spielte man die Überzahl geschickt aus und nutzte die Chancen eiskalt. Jens Reinhardt gelang nach 38 Minuten das 4:0 und nur 4 Minuten später konnte Stefan Trumpfheller auf 5:0 erhöhen. Es sah alles nach einem Schützenfest aus. Kurz vor der Pause beging man aber ein unnötiges Foul im eigenen Strafraum, so dass Spachbrücken auf 5:1 verkürzen konnte. Nach der Pause nahm die SpVgg das Tempo aus der Partie. Man bewegte sich weniger und beschränkte sich auf das Verwalten des Ergebnisses, so dass die zahlreichen Zuschauer nun eine schwache Partie sahen. Der Gast kam dadurch besser in die Partie und hielt das Spiel ausgeglichen, ohne sich jedoch große Möglichkeiten zu erspielen. In der 70. Minute kassierte David Behner die gelb-rote Karte. Dies nutzte Spachbrücken sofort aus und kam nach einem schönen Spielzug über die Außen auf  5:2 heran. Direkt im Anschluss konnte André Jung mit einer tollen Parade das 5:3 verhindern. In der Folge fand die SpVgg wieder ihre Ordnung und kontrollierte das Spiel. So kam man zu sehr guten Kontermöglichkeiten. Eine davon nutzte Thorsten Fürndörfler nach 83 Minuten zum Endstand.

Die SpVgg zeigte eine souveräne Leistung und auch die nötige Kaltschnäuzigkeit, so dass der Sieg auch in der Höhe verdient war. Insbesondere in Hälfte 1 spielte man sehr stark, wodurch man die schwächere 2. Hälfte verzeihen konnte. Am kommenden Wochenende steht nun eine schwere Auswärtsaufgabe an. Man gastiert beim starken Aufsteiger und momentanen Tabellenführer TSV Altheim.

 

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Christopher Höfler, Jan Giebenhain,  Sebastian Ruppert, Paul Landenberger, Jens Reinhardt, Okan Sönmez, David Behner, Thorsten Fürndörfler, Stefan Trumpfheller, Christian Läutzins, Yvo Siegler, Arne Schult, Vasco Carvalho Soares und Kai Kirschig.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg