Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Schlappeseppel-Kreispokal - 1. Runde :
Sonntag, 02.08.2009:
  
Spielvereinigung  -  SC Hassia Dieburg                                                           1:3 (0:2)
 

Eine erwartete Niederlage kassierte die SpVgg in der 1. Runde des Schlappeseppel-Kreispokals gegen SC Hassia Dieburg.

Die SpVgg fand gegen den Gruppenligisten sehr gut ins Spiel und hatte in der temporeichen Partie bereits nach 6 Minuten die große Chance zur Führung. Ein Schuss von Stefan Trumpfheller aus spitzem Winkel konnte vom Torwart gerade noch geklärt werden. In der Folge fand Dieburg aber besser rein und nach 15 Minuten wurde der Druck immer größer. Die SpVgg wurde in die eigene Hälfte gedrückt und kam zu keinem Spielaufbau. Der Gast störte früh und holte sich damit immer wieder schnell den Ball zurück. So bahnt sich der Rückstand an. Nach 20 Minuten war es dann soweit. Der Gast hielt den Druck weiter aufrecht und war der SpVgg klar überlegen. In der 30. Minute sah man mit dem 2:0 dies auch am Ergebnis. Im Anschluss kam die SpVgg aber wieder ins Spiel zurück und erspielte sich gute Möglichkeiten. So wurde Thorsten Fürndörfler wegen Abseits frei vor dem Tor zurückgepfiffen, eine klare Fehlentscheidung. In der 37. Minute hatte man dann eine Doppelchance. Nachdem der Gäste-Schlussmann einen Flachschuss stark parierte probierte es Jens Reinhardt mit einem Fallrückzieher. Dieser wurde aber ebenfalls vom starken Schlussmann Dieburgs entschärft. Deutlich besser aus der Pause kam Hassia Dieburg, das sich schnell Chancen erspielte. So hatte die SpVgg in der 56. Minute das Glück auf ihrer Seite, als die Latte als Retter fungierte. In der 63. Minute nutzte man dann seinerseits einen Fehler der Gäste konsequent aus. Stefan Trumpfheller gelang der 1:2-Anschlusstreffer. Nun ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Sven Quaiser konnte mit einer Glanzparade das 1:3 verhindern und auf der Gegenseite traf David Behner den Ball nicht ideal. In der 70. Minute bekam der Gast einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen, den Sven Quaiser stark parierte. Dieburg konnte danach aber noch einen Gang hoch schalten und das Spiel wieder unter Kontrolle bringen. In der 81. Minute fiel dann die Entscheidung im Spiel, als Dieburg das 1:3 erzielen konnte. Die SpVgg kam bis zum Ende nur noch einmal gefährlich vors Tor, doch ein Schuss von Paul Landenberger ging nur knapp am Tor vorbei.

Der Gast aus Dieburg ging somit in einer sehr fairen Partie als verdienter Sieger vom Platz. Nichtsdestotrotz zeigte die SpVgg eine ansprechende Leistung. Es schlichen sich zwar viele Fehler ein, wenn der Gegner den Druck erhöhte, doch im Defensivverbund stand man sehr gut und ließ nicht allzu viele Chancen zu. Am kommenden Wochenende startet man bei Kickers Hergershausen endgültig in die neue Saison.

  

Es spielten: Sven Quaiser, Muharrem Türkgülsün, Jan Giebenhain, Christopher Höfler, Sebastian Ruppert, Jens Reinhardt, Arne Schult, Steffen Kern, David Behner, Thorsten Fürndörfler, Stefan Trumpfheller, Yvo Siegler, Paul Landenberger, Vasco Carvalho Soares und Kai Kirschig.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg