Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 17. Spieltag :
Sonntag, 22.11.2009:
  
Germania Babenhausen  -  Spielvereinigung                                                    0:2 (0:1)
 

Einen wichtigen 2:0-Erfolg feierte die SpVgg bei Germania Babenhausen. In einer harten Partie hatte man das Glück auf seiner Seite und erarbeitete sich die 3 Punkte.

Das Spiel begann zunächst mit viel Tempo und Chancen auf beiden Seiten. Während der Gastgeber eine sehr gute Chance vergab, hatte die SpVgg gleich mehrere. Nach einem Lattentreffer von Okan Sönmez kam Yvo Siegler aus kurzer Distanz frei zum Kopfball, der jedoch am Tor vorbei ging. Kurz darauf konnte der Torwart einen Schuss von Yvo Siegler nur vor die Füße von Thorsten Fürndörfler abklatschen lassen, so dass dieser locker einschieben konnte. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. Direkt im Anschluss erkämpfte sich Okan Sönmez den Ball und traf zur 1:0-Führung. In der Folge wurde das Spiel sehr zerfahren; auf beiden Seiten gelangen kaum Aktionen. Zudem wurde die Spielweise Babenhausens immer härter. Die wenigen Halbchancen konnten keine Bedrängnis bringen. Erst kurz vor der Pause konnte sich die SpVgg mal wieder gefährlich zeigen, doch ein Kopfball von Thorsten Fürndörfler konnte der Torwart sicher parieren. Die erste Chance in der 2. Spielhälfte hatte erneut die SpVgg, doch ein Freistoß von David Behner war zu ungenau. Auf der Gegenseite lag der Ausgleich in der Luft. Erst rettete André Jung, danach verhinderte die Abwehr gemeinschaftlich das Gegentor. Babenhausen erhöhte nun den Druck und band die SpVgg in der eigenen Hälfte. Nach knapp einer Stunde hatte die SpVgg großes Glück, als ein Gegenspieler frei auf das Tor zulief, doch die Chance fahrlässig vergab. Der Gastgeber blieb weiter dran und wurde immer offensiver. Die SpVgg konnte aber mit viel Einsatz dagegenhalten und Chancen vermeiden. Es dauerte bis zur 70. Minute, ehe die SpVgg sich mal wieder offensiv zeigte, doch ein Kopfball ging klar vorbei. In der 83. Minute gelang der 1. Mannschaft die Entscheidung. Stefan Trumpfheller setzte sich über Außen gut durch und legte den Ball von der Torauslinie mustergültig auf Thorsten Fürndörfler ab, der nur noch den Fuß zum 2:0 hinhalten musste. In den letzten Minuten gab sich dann der Gastgeber geschlagen, so dass man das 2:0 locker über die Zeit bringen konnte.

Mit dem glücklichen Erfolg verteidigte man die Tabellenführung vor FC Ueberau. So kommt es am Sonntag im letzten Spiel des Jahres zum Topduell im Ludwig-Wedel-Stadion. Die SpVgg empfängt den Tabellendritten SV Sickenhofen. Hier gilt es sich zudem für die 5:3-Hinspielniederlage zu revanchieren.

 

Es spielten: André Jung, Muharrem Türkgülsün, Christopher Höfler, Jan Giebenhain,  Paul Landenberger, Jens Reinhardt, Sebastian Ruppert, Okan Sönmez, David Behner, Thorsten Fürndörfler, Yvo Siegler, Christian Läutzins, Stefan Trumpfheller, Mark Rainals, Vasco Carvalho Soares und Sven Quaiser.

 

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg