Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 14. Spieltag
Sonntag, 02.11.2008:
  
FC Ueberau  -  Spielvereinigung                                                                      2:1 (0:1)
 

Die SpVgg musste sich im Spitzenspiel erst in der Schlussminute bei FC Ueberau mit 2:1 beugen. Nachdem man in der ersten Halbzeit das gefährlichere Team war, zeigte man in Hälfte zwei zu wenig, so dass die Niederlage nicht unverdient war.

Die 1. Mannschaft fand im Spiel beim Tabellenzweiten schnell den Rhythmus und zeigte sich gefährlich. Zwar hatte der Gastgeber mehr Ballbesitz, doch die besseren Möglichkeiten und das konsequentere Spiel nach Vorne war auf Seiten der SpVgg. Bereits nach 8 Minuten verpasste Stefan Trumpfheller per Kopfball nach einem Freistoß die Führung. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Möglichkeiten. Erst nach 35 Minuten wurde es turbulenter. Die SpVgg erspielte sich durch Stefan Trumpfheller, Cetin Karaman und Oliver Müller gute Chancen, die jedoch noch nicht ihr Ziel fanden. Auf der anderen Seite war FC Ueberau in der 39. Minute zweimal brandgefährlich. In der 42. Minute gelang dann Oliver Müller mit einem platzierte Schuss doch noch die verdiente Führung. Die 2. Spielhälfte verlief deutlich einseitiger. Bereits in der ersten Minute musste Kapitän José Gravalos auf der Linie klären. Die SpVgg konnte nicht mehr mit spielerischen Akzenten überzeugen und nahm das eigene Mittelfeld mit zu vielen langen Bällen aus dem Spiel. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Ueberau den Ausgleich schaffte. In der 65. Minute war es dann soweit. Nach einem Freistoß wurde ein Ueberauer Spieler im Strafraum gehalten. Beim fälligen Elfmeter war Schlussmann Tobias Heueisen chancenlos. Die SpVgg kam nur noch einmal durch Stefan Trumpfheller in die Nähe des gegnerischen Tores, doch er konnte den Ball nicht ausreichend kontrollieren, so dass Ueberaus Schlussmann nicht eingreifen musste. So sah dann alles nach einem 1:1-Unentschieden aus; bis zur vorletzten Minute. In dieser verursachte man an der Strafraumgrenze ein unnötiges Foul. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als ein weiteres Mal auf den Punkt zu zeigen. Auch bei diesem Strafstoß war Tobias Heueisen machtlos, so dass das 2:1 für FC Ueberau besiegelt wurde.

Insgesamt zeigte die SpVgg eine zu schwache 2. Hälfte, so dass die Niederlage in Ordnung geht. Durch die 6. Saisonniederlage verpasste die SpVgg den Anschluss an den 2. Tabellenplatz und findet sich nun erst einmal im Mittelfeld wieder. In den nächsten Wochen muss man es wieder schaffen, das eigene Spiel über 90 Minuten durchzuziehen, damit man sich langsam wieder an die Spitze heranpirschen kann.

  

Es spielten: Tobias Heueisen, Christian Läutzins, Christopher Höfler, Benjamin Knöll, José Gravalos, Steffen Kern, Oliver Müller, Jens Reinhardt, Övünc Ilhan, Cetin Karaman, Stefan Trumpfheller, Sebastian Ruppert, Christian Brandenburg, Mark Rainals und Paul Landenberger.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg