Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 29. Spieltag
Sonntag, 24.05.2009:
  
Spielvereinigung  -  FC Ueberau                                                                      4:5 (1:2)
 

Im letzten Heimspiel der Saison bekamen die Zuschauer eine kuriose und torreiche Partie zu sehen. Die SpVgg verlor gegen den Tabellenzweiten FC Ueberau nach schwacher Leistung mit 4:5. 

Von Beginn an war der Gast die bessere Mannschaft und hätte bereits nach 3 Minuten in Führung gehen müssen, doch Tobias Heueisen rettete auf der Linie. Nur kurz darauf ergaben sich zwei weitere hochkarätige Chancen für den Gast. Nach 18 Minuten gelang der SpVgg mit der ersten Chance die glückliche Führung. Paul Landenberger erkämpfte sich den Ball und traf nach einem Doppelpass aus 18 Metern mit seinem ersten Saisontor ins Netz. Direkt im Anschluss hatte man sogar das 2:0 auf dem Fuße. Stefan Trumpfheller scheiterte frei vor dem Torwart. Fast im Gegenzug wurde man dafür bestraft. Ueberau gelang per Freistoß der Ausgleich. Hier sah der SpVgg-Schlussmann nicht gut aus. Weitere 5 Minuten später wurde man nach einem groben Fehler mit dem 1:2 bestraft. Einen eigenen Freistoß spielte man dem Gegner in den Fuß, so das der Gast mit einem Pass die Abwehr aushebeln und das 1:2 erzielen konnte. Knapp 10 Minuten vor der Pause war die SpVgg dem Ausgleich nahe. Stefan Trumpfheller lief erneut unbedrängt auf den Torwart zu, scheiterte aber ein weiteres Mal. Nach der anschließenden Ecke ging ein Flugkopfball von Cetin Karaman nur knapp am Tor vorbei. Somit konnte man mit dem 1:2-Pausenstand nicht zufrieden sein. Das Spiel war dann schnell nach der Pause entschieden. Nicht einmal 30 Sekunden dauerte es, bis Ueberau auf 3:1 erhöhte. Nach einem Fehlpass vom Libero war Tobias Heueisen chancenlos. Wiederum nur eine Minute später bedeutete ein Stockfehler des letzten Mannes das 1:4. In der Folge konnte man Auflösungserscheinungen in der Defensive erkennen. So bekam Ueberau eine Reihe weiterer guter Chancen. Eine davon wurde in der 58. Minute zum 1:5 genutzt. Nach 70 Minuten begann aber Ueberau leichtsinnig zu werden und gab das Verteidigen komplett auf. Dies nutzte die SpVgg zu einem Comeback. Vasco Carvalho Soares brachte die SpVgg in der 75. Minute heran. In der 79. und 82. Minute gelang Stefan Trumpfheller ein Doppelpack und es stand nur noch 4:5. Direkt im Anschluss lenkte der Gästetorhüter einen Kopfball zur Ecke. Aus dieser bekam man wieder eine Chance, doch ein Abwehrspieler rettete auf der Linie. In der 89. Minute sah der eingewechselte Schlussmann André Jung nach einer unglücklichen Notbremse die rote Karte. Stefan Trumpfheller ging nun ins Tor und konnte sogar den fälligen Elfmeter abwehren. Kurz darauf konnte er sich ein weiteres Mal auszeichnen. In der Nachspielzeit warf die SpVgg alles nach Vorne, bis auf eine gelb-rote Karte für Benjamin Knöll sprang aber nichts mehr Zählbares heraus.

Nach der insgesamt verdienten Niederlage fiel man in der Tabelle auf den 4. Platz zurück. Am kommenden Samstag gastiert man zum Rundenabschluss bei KSG Georgenhausen. Hier will man mit einem Sieg sich die Möglichkeit bewahren, die Saison doch noch auf den 3. Tabellenplatz abzuschließen.

  

Es spielten: Tobias Heueisen, Christian Läutzins, Christopher Höfler, Benjamin Knöll, Sebastian Ruppert, Paul Landenberger, Oliver Müller, Jan Giebenhain, Övünc Ilhan, Cetin Karaman, Stefan Trumpfheller, Metin Karaman, Vasco Carvalho Soares und André Jung.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg