Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 16. Spieltag
Sonntag, 16.11.2008:
  
Spielvereinigung  -  Viktoria Klein-Zimmern                                                      3:1 (1:1)
 

Dank zweier Treffer von Stefan Trumpfheller gewann die SpVgg ein ausgeglichenes Spiel gegen Viktoria Klein-Zimmern.

Bereits nach 2 Minuten nutzte Stefan Trumpfheller die erste Chance im Spiel zur Führung. In der Folge fanden beide Mannschaften nicht ihren Rhythmus, so dass es zu keinen nennenswerten Chancen kam und das Spiel überwiegend im Mittelfeld stattfand. Klein-Zimmern zeigte sich erstmals nach 23 Minuten gefährlich. Tobias Heueisen konnte jedoch klären. Nach dieser Chance wachte der Gast aber auf und machte in der Folge Druck auf die Defensive der SpVgg. Der Ausgleich ließ dann nicht lange auf sich warten. Nachdem der Umstädter Libero ausrutschte war Tobias Heueisen bei einer 1-gegen-1-Situation chancenlos. Klein-Zimmern machte weiter Druck und erspielte sich mehrere gute Chancen. Mit etwas Glück und Kampfgeist rettete die 1. Mannschaft das 1:1-Unentschieden in die Pause. In der 2. Spielhälfte war der Gast weiterhin am Drücker, das Offensivspiel der SpVgg wurde aber langsam besser. In der 49. Minute hatte man erneut das Glück auf seiner Seite, als ein Freistoß aus 22 Metern ans Lattenkreuz ging. In der 57. Minute war Klein-Zimmern der Führung ein weiteres Mal nahe. Doch erst rettete Schlussmann Tobias Heueisen, dann Jens Reinhardt auf der Linie und danach bekam man den Ball im letzten Moment noch aus der Gefahrenzone heraus. Im Gegenzug hatte die 1. Mannschaft nun aber auch eine Chance. Dies gab das Selbstvertrauen zurück, denn in der 61. Minute nutzte erneut Stefan Trumpfheller eine Flanke von Oliver Müller zur Führung. Nun fand man in der Abwehr wieder seine Ordnung und ließ kaum Chancen zu. In der Offensive kamen die Pässe immer öfter an und so kam man zu weiteren Chancen. Nachdem Cetin Karaman in der 74. Minute eine Großchance verpasste, ließ er 2 Minuten später nach einem Pass in die Tiefe dem gegnerischen Torwart keine Chance. Zugleich bedeutete das 3:1 die Entscheidung im Spiel, denn vom Gast kam nun nichts mehr. Die SpVgg war selbst weiterhin gefährlich, nutzte die sich bietenden Gelegenheiten aber nicht konsequent aus, so dass am Ende ein 3:1 zu Buche stand.

Mit ein bisschen Glück sicherte sich die SpVgg somit 3 wichtige Zähler und hält dadurch Tuchfühlung nach Oben. In der nächsten Woche kommt ein schwerer Gegner auf die Mannschaft zu. Man gastiert bei SV Sickenhofen. Hier will man sich für die bittere 1:7-Heimpleite zu Rundenbeginn revanchieren. 

  

Es spielten: Tobias Heueisen, Mark Rainals, Christopher Höfler, Benjamin Knöll, Christian Läutzins, José Gravalos, Sebastian Ruppert, Jens Reinhardt, Övünc Ilhan, Cetin Karaman, Stefan Trumpfheller, Oliver Müller, Paul Landenberger und Christian Carneiro.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg