Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv


Kia-Kreisliga A - 13. Spieltag
Sonntag, 26.10.2008:
  
Spielvereinigung  -  KSV Urberach                                                                 8:1 (5:1)
 

Einen souveränen Erfolg feierte die SpVgg im Heimspiel gegen KSV Urberach. In einer einseitigen Partie gewann man mit 8:1(5:1).

Die SpVgg begann gut und hatte bereits nach 3 Minuten die große Chance zur Führung. Nach einer Hereingabe verpasste Cetin Karaman nur knapp. Dies sollte aber die einzig ungenutzte Großchance an diesem Tag bleiben. In der 10. Minute eröffnete Cetin Karaman nach einem Pass in die Tiefe von Oliver Müller den Torreigen. Nur 2 Minuten später war er erneut erfolgreich. In der 17. Minute legte Stefan Trumpfheller nach verunglückter Abwehr Urberachs auf 3:0 nach. In der 20. Minute zeigte sich auch mal der Gast. Nach einem schönen Dribbling und platzierten Schuss retteten beide Pfosten den schon bezwungenen Schlussmann der SpVgg. Auf der anderen Seite zeigte man, wie es richtig geht. Ein Freistoß von Cetin Karaman landete an der Unterlatte und im Nachsetzten köpfte Övünc Ilhan den Ball über die Linie. In der Folge nahm die SpVgg einen Gang heraus und der Gast kam dadurch besser ins Spiel. In der 38. Minute wurde Benjamin Knöll im Strafraum angeschossen, worauf der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte. Beim Elfmeter war Tobias Heueisen chancenlos. Nur 4 Minuten später verhinderte er aber mit einer tollen Parade das 4:2. Kurz vor dem Pausenpfiff legte Cetin Karaman mit einem abgefälschten Schuss auf 5:1 nach. In der 2. Spielhälfte kontrollierte man weiter die Partie. Für die erste gute Chance brauchte man aber 23 Minuten. Ein weiteres Mal hebelte man die Abwehr mit einem langen Pass aus. Stefan Trumpfheller war der Nutznießer. In der 72. Minute musste Tobias Heueisen das letzte Mal seine Klasse unter Beweis stellen, bevor die SpVgg die Partie wieder dominierte und in der 80. Minute weiter nachlegte. Cetin Karaman erzielte das 7:1. Nur 2 Minuten später zirkelte Cetin Karaman mit seinem 5. Tor und dem 21. Saisontor bei einem Freistoß den Ball unhaltbar in den Winkel, zugleich ein schöner Schlusspunkt der Partie.

Die SpVgg rehabilitierte sich damit für die schwache Leistung der letzten Woche und hält weiter Anschluss an den 2. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag geht es nun gegen ein direkten Konkurrenten. Man gastiert beim Tabellenzweiten FC Ueberau.

  

Es spielten: Tobias Heueisen, Christian Läutzins, Christopher Höfler, Benjamin Knöll, José Gravalos, Sebastian Ruppert, Oliver Müller, Jens Reinhardt, Övünc Ilhan, Cetin Karaman, Stefan Trumpfheller, Christian Brandenburg, Steffen Kern, Mark Rainals und Yvo Siegler.

Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemei-nen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg